PS4: Playstation 4 setzt weiterhin primär auf Blu-Ray-Datenträger

FIDEL CASTRO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
3.735
Reaktionspunkte
269
Gut so das es Blu Ray weiterhin gibt.
Das Problem ist nicht nur das die 50 Gb grossen Spiele zu lange dauern würden bis man sie runter geladen hat, sondern auch das der Festplattenspeicher auch sehr schnell voll wäre. Es sei denn man hat 3 Tb Speicher was so wie so nicht sein wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jul3s

Gelöscht
Mitglied seit
09.02.2013
Beiträge
1.000
Reaktionspunkte
101
Website
www.konsolengeneration.de
Naja, dass war doch abzusehen oder? Die BR ist momentan DAS Medium. Auch MS wird wohl in Zukunft auf dieses Medium setzen. Warum sollte Sony oder MS jetzt wieder rumexperimentieren?
 

FIDEL CASTRO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
3.735
Reaktionspunkte
269
Sei dir mal da noch nicht so sicher. Microsoft könnte ähnlich wie Nintendo, auf ein eigenes Format setzen, das nur für die Spiele verwendet wird. Natürlich nur dann wenn es sich so mit die Lizensgebühren für Blu Ray sparen lässt und sich wirklich lohnt. Das wird Microsoft schon besser ausrechnen was für sie am günstigsten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GenX66

Gast
Ich finde das Format sehr gut, es ist die beste Lösung in absehbarer Zukunft. Die Speicherkapazität sollte für die NextGen ausreichend sein. Notfalls nimmt man mehr als eine BR-Disk für große Spiele, wie zur Zeit bei manchen Spielen für die Xbox 360 (z.B. Final Fantasy XIII).
 
L

Leander96ps

Gast
Blu-Ray ist zehnmal besser als DVD. Mehr Speicher, besserer Halt und schöner. Sony machte mit Blu-Ray alles richtig! :hoch:
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Da es noch kein mir bekanntes neues Format gibt, ist diese Entscheidung natürlich Goldrichtig.
Zu mal die Speicherkapazität einfach dafür steht.
 
Oben Unten