Speicherkit mit 4 GByte

MC.Iglo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2006
Beiträge
352
Reaktionspunkte
0
Website
www.schwarzes-wuerzburg.net
Und außerdem läuft das Kit natürlich auch unter anderen Betriebssystemen.
Sicher läuft dieses Kit auch unter OS X, Linux, *BSD,...
ABER: unter Windows-Versionen unter 5.2 können von den 4GB nur max. 3,2GB adressiert werden!
Dazu zählen natürlich auch XP Home und Prof.
 

rotfuchs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
4.159
Reaktionspunkte
16
MC.Iglo schrieb:
Sicher läuft dieses Kit auch unter OS X, Linux, *BSD,...
ABER: unter Windows-Versionen unter 5.2 können von den 4GB nur max. 3,2GB adressiert werden!
Dazu zählen natürlich auch XP Home und Prof.

Wobei man unter Linux, BSD nichtmal die Hälfte von den 4GB benötigen wird und OSX nur mit Computern der Marke Apple kompatibel ist.:ugly:
 
TE
TE
MC.Iglo

MC.Iglo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2006
Beiträge
352
Reaktionspunkte
0
Website
www.schwarzes-wuerzburg.net
Auf meinem Siemens Lifebook läuft OS X 10.4.8 recht gut...

Auch Windows-Vista würde deutlich weniger RAM benötigen, wenn sie mal anständig kopiert hätten. Diese Oberfläche ist ne Mischung aus Gnome, KDE und OS X. Braucht aber mehr Ressourcen als alle drei zusammen...

So... und nun mach ich hier Schluss, bevor ich OT werd *sich immer noch über die Äußerungen von Gates zum Thema OSX aufregen kann*
 

rotfuchs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
4.159
Reaktionspunkte
16
MC.Iglo schrieb:
Auf meinem Siemens Lifebook läuft OS X 10.4.8 recht gut...
Dann benutzt du aber sicher nicht die Originalsoftware bzw. greifst auf ein Patch zurück ;)

MC.Iglo schrieb:
Auch Windows-Vista würde deutlich weniger RAM benötigen, wenn sie mal anständig kopiert hätten. Diese Oberfläche ist ne Mischung aus Gnome, KDE und OS X. Braucht aber mehr Ressourcen als alle drei zusammen...
Ich dachte da mehr an die neusten Computerspiele die unter Linux nicht laufen.

MC.Iglo schrieb:
So... und nun mach ich hier Schluss, bevor ich OT werd *sich immer noch über die Äußerungen von Gates zum Thema OSX aufregen kann*
OSX könnte ernsthafte Konkurrenz für Windows werden, jedoch erst wenn das Betriebssystem für PCs (offiziell) lauffähig gemacht wird.
Ansonsten waren die Kommentare von Gates sicher nur ängstlicher Spott.:D
 
TE
TE
MC.Iglo

MC.Iglo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2006
Beiträge
352
Reaktionspunkte
0
Website
www.schwarzes-wuerzburg.net
Das Problem mit den Games unter Linux ist doch ein Hausgemachtes der Hersteller.
Siehe iD. Deren Games laufen unter Win, OSX und Linux. Und warum? Weil sie nicht auf DirectX sondern OpenGL setzen. Und damit sie haben die geilsten Grafik-Engines überhaupt!

Wenn heute ein Spieleentwickler also auf DirectX oder gar DirectX10 setzt, gehört er eigentlich eh boykottiert!
 
Oben Unten