AMD oder Intel? Komplettsystem oder zusammenbauen?

Vector

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
39
Ich wollte einmal wissen ob ihr mir AMD oder Intel empfehlt?
Wo ist das Preis-Leistungs-Verhältnis besser?
Bis jetzt hatte ich eher zu AMD tendiert, allerdings bin ich mir jetzt nicht mehr sicher.

Desweiteren wollte ich wissen ob ich mir eher ein System zusammenstellen soll oder ein Komplettsystem kaufen sollte?

Wär nett wenn mir auch einer ein System empfehlen könnte, ich würde preislich an so um die 500€ denken...am besten mit Betriebssystem...und Nvidia Graka...:)

danke im voraus...mfg
 

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
für was brauchst du denn den pc? zum spielen?
bei einem solch geringen budget würde ich amd nehmen und dafür mehr in die graka investieren. da kommt zum beispiel ein athlon 64 x2 3800+ in frage dazu noch eine 7600gs und 1gb speicher. das mal so als grobe richtung.
wenn du den pc aber hauptsächlich zum spielen brauchst solltest du noch etwas sparen.
 
TE
TE
Vector

Vector

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
39
würdest du vista empfehlen oder noch xp?

ich hab ja schon einen grossteil der sachen, also ich brauch noch ne graka, nen prozessor und ne festplatte...dafür reichen 500€ denk ich mal
 

Ziegi

Benutzer
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
jo 500 € reichen scho. Aber ob das Mainboard mit dem Prozessor zam passt ist fraglich. Welches Mainboard haste denn und welchen Prozessor möchtest denn? Weil vielleicht müsstest du dir dann noch ein neues Mainboard kaufen.
 

hil091kpo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
vor der frage steh ich momentan auch und ich bin der ansicht das die beste möglichkeit viel leistung für wenig geld zu bekommen lahoo.de ist.ausserdem bekommst du da die billigste windows vista version schon für 69e aufpreis.
 

Er4zer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.227
Reaktionspunkte
0
Website
www.skillmasters-gaming.de.ki
hil091kpo schrieb:
vor der frage steh ich momentan auch und ich bin der ansicht das die beste möglichkeit viel leistung für wenig geld zu bekommen lahoo.de ist.ausserdem bekommst du da die billigste windows vista version schon für 69e aufpreis.
Das mit lahoo vergess mal ganz schnell wieder. Die haben hohe Preise und einen miesen Service!
 

OVONATOR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
146
Reaktionspunkte
0
Ich habe das gleiche "Problem":

Ich will mir ne neue Kiste zusammenbauen.

Bis jetzt habe ich einen Intel 4, 3 GHz und 1.5 GB RAM mit einer Radeon 9800Pro.

Das Ganze steckt aber in einem ShuttleX-PC. Somit habe ich keine Aufrüst- oder Ausbaumöglichkeiten mehr.

Die Frage ist Intel oder AMD und ATI oder Nividia.

Ist es mehr eine Glaubensfrage, oder lässt sich das eine dem anderen durch "harde" Fakten vorziehen?

Ich tendiere zu einem DualCore-Prozessor. Nun habe ich gesehen, dass es "QuadCore ready"-Systeme gibt. DualCore leuchtet mir ein, aber Quad? Oder ist das die Zukunft?

Geld spielt in diesem Fall (fast) keine Rolle.

Der PC wird vor allem fürs Gamen und für HD-Videoschnitt gebraucht.

Ausserdem sollte er genug frei Slots haben um ihn in Zukunft aufrüsten zu können.

Ach ja: laufen die "neuen" System problemlos unter XP?
 

Er4zer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.227
Reaktionspunkte
0
Website
www.skillmasters-gaming.de.ki
Also wenn Geld keine Rolle spielt und der PC zukunftssicher sein soll, kommst du um nen Intel C2D nicht herum. Warum dann nicht auch gleich ne 8800er von nVidia...wäre das zukuntssicherste.:)
 

OVONATOR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
146
Reaktionspunkte
0
Er4zer schrieb:
Also wenn Geld keine Rolle spielt und der PC zukunftssicher sein soll, kommst du um nen Intel C2D nicht herum. Warum dann nicht auch gleich ne 8800er von nVidia...wäre das zukuntssicherste.:)
Die 8800er habe ich mir auch schon näher angeschaut... (zumal je nach Hersteller € 60 Differenz drin sind) Allerdings hat mein Monitor keine DVI-Anschlüsse. Werd mir vielleicht auch noch einen neuen Monitor zulegen müssen...

Aber so wie es aussieht, ist es wirklich nur eine Glaubensfrage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
@vector: sag am besten mal was du alles hast mit geunauen angaben
@hil091kpo: wasn das für ein name? und wenn ich den namen lahoo schon höre:autsch::autsch::autsch:

@ovonator: ich bin zwar kein mod, aber damit das hier nicht komplett unübersichtlich wird mach am besten einen neuen eigenen thread auf. und etwas genauer sollte deine budgetvorstellung schon sein. eher 1500euro oder doch eher 4000euro? die grenze ist nach oben hin weit offen..
edit: bei der graka liegen in der regel dvi auf vga adapter bei, aber wenn du onehin so viel geld hast..
 

Er4zer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.227
Reaktionspunkte
0
Website
www.skillmasters-gaming.de.ki
OVONATOR schrieb:
Die 8800er habe ich mir auch schon näher angeschaut... (zumal je nach Hersteller € 60 Differenz drin sind) Allerdings hat mein Monitor keine DVI-Anschlüsse. Werd mir vielleicht auch noch einen neuen Monitor zulegen müssen...

Aber so wie es aussieht, ist es wirklich nur eine Glaubensfrage.
Es wird bei den Grafikkarten immer ein Adapter mitgeliefert, habe selber keinen DVI Anschluss.;)
 

OVONATOR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
146
Reaktionspunkte
0
Er4zer schrieb:
Es wird bei den Grafikkarten immer ein Adapter mitgeliefert, habe selber keinen DVI Anschluss.;)

Weiss ich. Nur weiss ich nicht, ob bei der Signalumwandlung ein Verlust entsteht. Da ich HD-Videos schneiden will, sollten die Signale "echt" sein.
 

Panzeraffe

Gelöscht
Mitglied seit
15.09.2006
Beiträge
194
Reaktionspunkte
0
OVONATOR schrieb:
Weiss ich. Nur weiss ich nicht, ob bei der Signalumwandlung ein Verlust entsteht. Da ich HD-Videos schneiden will, sollten die Signale "echt" sein.

Kannst dich eventuell hier informieren[URL="http:///www.videotreffpunkt.com[/URL]
 
Zuletzt bearbeitet:

Kimba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
277
Reaktionspunkte
0
OVONATOR schrieb:
Weiss ich. Nur weiss ich nicht, ob bei der Signalumwandlung ein Verlust entsteht. Da ich HD-Videos schneiden will, sollten die Signale "echt" sein.

Wenn du keinen Verlust willst dann kommst du an DVI nicht vorbei. Und damit an einem TFT.
Allerdings nur weil eine Analoge Verbindung zum Monitor automatisch mit Verlusten einhergeht, ist auch verständlich, da die Grafikkarte digital arbeitet und dann analog wandeln muss. Bei DVI wird digital übertragen und digital weitergearbeitet.

Will heissen : eine Grafikkarte mit analogen Ausgängen hat die gleichen Verluste wie eine mit DVI+Adapter. Der Adapter selbst kostet keine Qualität im Vergleich zu einem serienmässigen Analogausgang.
 
Oben Unten