NTSC DVD flimmert

gelini71

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.539
Reaktionspunkte
0
Ich poste mein kleines Problem mal hier im Hardware Bereich , da ich annehme , das mein Problem mit der Hardware zusammenhängt.

Ich habe mir diese Woche meine erste US NTSC DVD gekauft. Ich habe extra dafür meinen ersten / alten DVD Player von Medion (der berühmte erste Aldi Player) Codefree geschaltet. Er verarbeitet sowohl PAL als auch NTSC. Die Verbindung zum TV Gerät erfolg über Scart mit RGB Signal , damit ich das ganze auch in Farbe ansehen kann.

Ich habe dann die DVD mal zur Probe eingelegt , um mal zu testen , ob alles funktioniert. Die DVD wird ohne Probleme abgespielt , bloß flackert das Bild sowohl am linken als auch rechten Bildrand.
Muß ich noch irgendetwas am TV Gerät umstellen , damit das flackern aufhört ? Mich stört das tierisch
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
Na das kann ich mir vorstellen das Dich das stört, würde es mich auch! Ich befürchte das Flimmern hängt mit Deinem TV zusammen, denn soweit ich weiß muss man nicht nur einen DVD-Player haben, der NTSC Format abspielen kann, sondern auch einen TV der es richtig darstellen kann. Bin mir aber nicht 100% sicher. Kannst Du denn bei Deinem Player irgendwo das Format von PAL auf NTSC umstellen, oder hast Du an den Einstellung nichts verändert, sprich einfach die DVD eingelegt und sie starten lassen? Bei vielen Playern kannst Du das in den Einstellungen nämlich auswählen. Wenn das nicht geht, bzw. Du es bereits gemacht hast und das Bild immer noch flackert, kann es meines Wissens eigentlich nur mit deinem TV zusammen hängen, also das er nur PAL darstellen kann.
 

Franz Walsch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
357
Reaktionspunkte
0
Das ist natürlich nicht so einfach, das Problem zu lösen, wenn man die Geräte nicht vor sich hat.
Der Player ist ja codefree geschaltet, sonst würde er die DVD nicht abspielen.
Der Player muß auch auf NTSC-Ausgabe geschaltet werden (im Player-Menü) oder -wie bei mir- auf Multinorm, aber keinesfalls nur auf PAL.

Das TV-Gerät muß NTSC fähig sein.
Am TV-Gerät muß der richtige Eingang (RGB) angewählt sein.

Das RGB-Kabel mit Scart muß in die RGB-fähige Scartbuchse am TV gesteckt werden, falls 2 Scartbuchsen vorhanden sind, ist meist nur eine RGB-fähig.
Aber falls es nur eine Scartbuchse am TV gibt, muß diese RGB-fähig sein.
Flimmern kann auch auftreten, wenn die Scartstecker nicht bis zum Anschlag in den Scartbuchsen stecken oder wenn an einem Scarteingang des TV eine Mehrfachsteckleiste mit Scartbuchsen hängt. Player und TV sollten also direkt mit einem Kabel verbunden sein,ohne Zwischenstecker/Mehrfachbuchse.
Das Flimmern könnte auch dadurch kommen, daß noch ein anderes Gerät an eine 2. Scartbuchse angeschlossen ist und dieses Gerät nicht vom Netz getrennt ist.
 
TE
TE
gelini71

gelini71

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.539
Reaktionspunkte
0
Danke Euch beiden für eine Antwort , ich weiß es ist schwer eine Ferndiagnose zu stellen. Aber das gute ist - Franz Walsch hat den Fehler erkannt ! Der Fehler lag in meinem Scartverteiler , da mein liebes TV Gerät nur 2 Scart Anschlüsse hat & ich aber mitlerweile 5 Geräte über Scart laufen habe.
Es flimmert zwar immer noch etwas (was wohl am TV Gerät liegt , der allen Anschein nach nicht NTSC fähig ist) aber jetzt kann man sich wenigstens den Film ansehen ohne Angst zu haben , das man Augenschäden bekommt.

Danke nochmals für die Hilfe & Tips - jetzt weiß ich wenigstens , worauf ich beim Neukauf achten muß.
 

Franz Walsch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
357
Reaktionspunkte
0
Kein Wunder, daß ich den Fehler erkennen konnte.
Ich hatte nämlich dasselbe Flimmern mit Scartverteiler gehabt.
Als ich den Scartverteiler rausgenommen hatte, war auch das Flimmern weg.
Das Problem tauchte bei mir sofort auf, als ich den Verteiler angeschlossen hatte, so wußte ich, daß es nur am Verteiler liegen konnte.
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
@gelini71

An einen Scartverteiler habe ich leider nicht gedacht, liegt vieleicht auch daran das ich noch keinen benötige.
Aufjedenfall freut es mich, dass Du den Film genießen kannst. Wenn ich mal neugierig fragen darf, um welche DVD handelt es denn? Nein ich bin garnicht neugierig :D
 
TE
TE
gelini71

gelini71

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.539
Reaktionspunkte
0
Tarantino1980 schrieb:
Aufjedenfall freut es mich, dass Du den Film genießen kannst. Wenn ich mal neugierig fragen darf, um welche DVD handelt es denn? Nein ich bin garnicht neugierig :D
Du darfst doch fragen - es ist Tom Tykwers "Winterschläfer". Den gibt / gab es nämlich lustigerweise noch nie in Deutschland auf DVD , aber dafür in den USA. Und da ich ein Fan von Tykwer bin mußte ich mit halt jetzt eine US DVD kaufen.
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
gelini71 schrieb:
Du darfst doch fragen - es ist Tom Tykwers "Winterschläfer". Den gibt / gab es nämlich lustigerweise noch nie in Deutschland auf DVD , aber dafür in den USA. Und da ich ein Fan von Tykwer bin mußte ich mit halt jetzt eine US DVD kaufen.

Na das ist ja allerdings sehr lustig/seltsam, dass von einem Deutschen Regiesseur ein Film noch nicht in Deutschland auf DVD erschienen ist. Ich hätte jetzt eher mit einer Asia-Perle oder einem B-Movie eines Hollywood-Schauspielers gerechnet, der halt noch nicht hier in Deutschland erhältlich ist.
 

Franz Walsch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
357
Reaktionspunkte
0
Tarantino1980 schrieb:
Na das ist ja allerdings sehr lustig/seltsam, dass von einem Deutschen Regisseur ein Film noch nicht in Deutschland auf DVD erschienen ist.

So selten ist das nicht.
Ich habe viele Fassbinder Filme auf DVD aus USA importieren müssen, weil es in Deutschland/Europa nichts gab.
Jetzt hat sich die Situation durch die Fassbinder DVDs von Kinowelt verbessert.
 
TE
TE
gelini71

gelini71

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.539
Reaktionspunkte
0
Ist zwar Off-Topic - aber egal:
Es ist wirklich eine Schande , das viele Filme von Deutschen Filmemachern hier bei uns nicht erhältlich sind. Tom Tykwer ist nicht der einzige - da ist er mit R.W. Faßbinder oder Volker Schlöndorf in guter Gesellschaft. Ich meine - da haben wir nach vielen Jahren mal wieder einen talentierten Deutschen Filmemacher , der auch international anerkannt wird & auf Festivals Preise gewinnt - und dann ist in Seinem Heimatland noch nicht mal sein Gesamtwerk auf DVD erhältlich. Es fehlt ja nicht nur "Winterschläfer" , auch sein Erstling "Die tödliche Maria" gibt es nicht. Seit Jahren wird eine Gesamtbox mit allen Filmen inklusive der Kurzfilme angekündigt - aber ich glaube , die wird nie kommen (zumal die Rechte von "Lola rennt" bei Laser Paradise sind).
 
Oben Unten