Rainbow Six Siege: Erster Transgender-Operator kommt

S

Siccc79

Gast
Mein bescheidener Beitrag zur Diskussion oben:

Es existiert ein Interesse an der generellen Rezession der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Der letzte Satz "Das ist eines Moderators unwürdig." ist falsch - Ich darf hier wie jeder andere User auch meine persönliche Meinung schreiben.
Es wäre ein Leichtes gewesen, die Intention meines Satzes herzuleiten: Von einem Moderator ist ein anderer Standard zu erwarten. Deine Herleitung ist ein Aufruf zu einem Meinungs- oder Sprechverbot oder ein bereits bestehender Grundsatz, der mit der Moderation einhergeht. Das war nicht gemeint, das steht dort nicht. "Diese Diskussion verschwendet meine Zeit" ist unwürdig für jeden Menschen, wenn Mühe und Zeit investiert, Antworten reflektiert und weitere Antworten gesucht werden. Die Moderation ist ein auf einer höheren Ebene angesetztes Privileg. Würdelos ist die Handlung, die die Achtung des anderen auf dermaßen grobe Weise zu untergraben gedenkt.
Es finden sich in meinen Beiträgen simple Fragen: Wo erst endet die Toleranz der Selbstwahrnehmung? Inwiefern bin ich in der Pflicht, das Selbstbild des Gegenüber zu akzeptieren und ihr Selbstbild zu unterstützen? Warum wird nicht zwischen ontologischer und epistemischer Wahrheit unterschieden? Warum sollten Wahrheit und Objektivität in dieser Diskussion überhaupt nicht tangiert werden? Keine dieser Fragen erhielt Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

StHubi

Gast
@Umrael: Wie gesagt, führt das hier zu nichts. Wir schrieben massiv aneinander vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten