Ubisoft: Statement zum Boykott-Aufruf

Robert1985

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.881
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Was ein paar Fan Reaktionen aus machen können! Aber mal sehen ob das nicht nur heise Luft ist um die leute erstmal ruhig zu stellen. ;)
 

Painless

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Da kann ich ja nur müde lächeln, wenn ich das Stament von Ubisoft lese. Ich selbe betreibe eine Fanpage zu einem Spiel von Ubisoft. Zur Veröffentlichung des ersten Teils wurde ich noch eingeladen. Zur Veröffentlicung des 2. Teil dann schon nicht mehr. Will man ein Rezesionsexeplar haben, muss man erst anrufen und betteln. Es kommt nichts von selbst. Auch die Info Politik ist mehr als dürftig. Alles muss man Ubisoft aus der Nase ziehen, doch oft genug heist es dann: Tut uns leid, dazu können wir noch nichts sagen bzw dürfen wir nichts sagen.

Ich supporte das oben angesprochene Spiel nun schon mehr als 2 3/4 Jahre und vom 3. Teil hat man seit der Bekanntgabe mehr als 3 Monaten nichts mehr gehört. Die Fans laufen dem Spiel davon, die Webseite, die mich monatlich auch Geld kostet, wird immer seltenser besucht und die schon recht kleine Community dünnt sich auch immer mehr aus. Aber wie will man Besucher auf seine Webseite ziehen, wenn es keine Neuigkeiten zu bieten hat, die die Besucher interessieren?

Abschließend kann ich nur sagen, das sich Ubisoft mehr um seine Com kümmern muss, ansonsten sehe ich schwarz.
 
Oben Unten