Xbox 720: Händler kritisieren Internet-Pflicht der neuen Microsoft-Konsole

Franticer

Benutzer
Mitglied seit
01.01.2010
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Das ist ja auch rotz hoch drei. Wenn die das wirklich so durchziehen wird wohl die PS4 das rennen gewinnen.
 

ravage1307

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.03.2013
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Ich kann mich erinnern, dass nicht nur das neue SimCity ein always-on Problem hat. Gerade Ubisoft hatte in der Vergangenheit einige Probleme mit Games wenn deren Server ausgefallen sind und mich personlich hat seiner Zeit hat Command & Conquer 4 mich in den Wahnsinn getrieben, da ich zwar bei Verbindungsabbruch das Level weiter spielen konnte, aber die Erfolge und der Spielfortschritt schlicht nicht gespeichert wurde. EA konnte mir bis heute nicht sagen wie das Problem zu lösen ist und was ich tun kann, um mein teures und bezahltes Game auch auf Reisen spielen zu können. - Klasse Support EA, echt jetzt.

An diesem Tag habe ich PC Games den Rücken gekehrt.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Ich bin immernoch der Meinung, ob MS damit Erfolg hat oder nicht liegt allein an den Entwicklern. Nicht an MS selbst und erst recht nicht an uns (den Kunden).
Also Abwarten.
 

TrakLL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
174
Wenn es sich als Wahrheit herausstellt, dass die neue Xbox eine Gebrauchtspielsperre und einen Onlinezwang integriert hat, wird Sony davon erheblich profitieren und die Marktführung für die kommende Konsolengeneration zurückerobern.
 
L

Leander96ps

Gast
Gut, dass die Händler den Online-Zwang kritisieren! Aber falls Microsoft wirklich dies in die neue Xbox einbaut, hat PS4 schon gewonnen.
 

TrakLL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
174
PS. Und ich werde als PS3 und Xbox360 Besitzer keine Xbox720 (sofern sie denn so heißen wird) kaufen und mir nur noch eine PS4 zulegen, da auch Nintendos Wii U eher ein schlechter Witz ist.
 

Kenis75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2009
Beiträge
688
Reaktionspunkte
69
Ich kann mir nicht vorstellen das MS die Marktforschung soweit ignoriert und ´nen Online-Zwang einbaut.... Sie werden sicherlich ´nen Fokus auf XBox-Live legen und versuchen den Goldesel weiter zu melken. Aber ein Zwang wird´s wohl nicht werden, da man sich damit viele potenzielle Kunden verprellt. Ich denke es wird mehr oder auch bessere Angebote für Gold-Member geben damit man versucht einen Anreiz zu geben sich die Gold Mitgliedschaft zu besorgen.
 
G

GenX66

Gast
Wenn es sich als Wahrheit herausstellt, dass die neue Xbox eine Gebrauchtspielsperre und einen Onlinezwang integriert hat, wird Sony davon erheblich profitieren und die Marktführung für die kommende Konsolengeneration zurückerobern.
Auch 'ne Kristallkugel gefrühstückt? ;)
 

tuf2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
1.740
Reaktionspunkte
477
Ich bin immernoch der Meinung, ob MS damit Erfolg hat oder nicht liegt allein an den Entwicklern. Nicht an MS selbst und erst recht nicht an uns (den Kunden).
Also Abwarten.

So sehe ich das auch, keine Raubkopien mehr ist sicher nicht uninteressant für viele Entwickler.

---------- Zusammengeführter Beitrag, 13:28 Uhr ----------

Gut, dass die Händler den Online-Zwang kritisieren! Aber falls Microsoft wirklich dies in die neue Xbox einbaut, hat PS4 schon gewonnen.

Ganz sicher....weil du und paar andere von sich und ihrer Nachbarschaft aussgehen. Verschwindend geringe Anzahl und nicht wirklich relevant was auf solchen Seiten verfasst wird. Wenn irgendwas nach der Meinung der Cynamite-User gehen würde, dann würde CoD jedes Jahr floppen.....aber wenn interessiert das schon:ugly: ??!!

Ich kauf mir worauf ich Lust hab und was mir am besten zusagt, von wem die Konsole ist könnte mir nicht gleichgültiger sein.....
 
Zuletzt bearbeitet:

KaydonJAK

Gelöscht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
4.949
Reaktionspunkte
912
Das dürfte richtig interessant werden in der 8. Gen!


  1. Wir haben einen Herrsteller der mit alter Hardware dafür mit frischen Ideen überzeugen will
  2. Ein weiterer Herrsteller wird anscheinend komplett aufs Online Gaming setzen
  3. Und der dritte in Bunde hat die stärkste Hardware und der Fokus liegt weiterhin auf den Spielen

Wenn ich alle Gerüchte so zusammen fasse, will MS gar kein Kleinkrieg mehr mit Sony.
Sie verfolgen ein vollkommen anderes Konzept. In den USA wird die neue Xbox bestimmt erfolgreich. Aber die Welt besteht nicht nur aus den USA. Was ist mit Europa? (von Japan will ich garnicht erst sprechen) oder evtl. China?
 
G

GenX66

Gast
Ich kann nicht verstehen, warum ausgerechnet Händler die ständige Internetverbindung kritisieren. Denen kann es doch egal sein, ob sie Sony- oder Microsoftprodukte verkaufen. Scheint wohl doch etwas mit Raubkopien und dem dubiosen Gebrauchtspielemarkt etwas auf sich zu haben. Die Microsoft-Händler dürften der "alwas on"-Politik jedenfalls nichts entgegen zu setzen haben.

Ich muss tuf2k hier auch nochmal recht geben! Hier wird ständig von selbsternannten Experten, darunter einige Schulkinder, das Ende der Xbox vorhergesagt. Ich weiß nicht, ob mich weder der Preis, noch eine ständige Internetverbindung vom Kauf abhalten sollte. Wenn man es sich leisten kann, beide Konsolen zu kaufen, dann kaufe ich eben beide. Es wird sich zeigen, welche sich durchsetzen wird, aber ich kann jetzt schon sagen, dass ich mit der kommenden Xbox häufiger zocken werde, als mit der PS4. Alleine schon wegen den (noch) wenigen Exklusivtiteln.

Ich bin ständig online, aber mir würde niemals in den Sinn kommen, dass sich Microsoft so ein Server-Debakel wie zuletzt bei SimCity leisten würde. Microsoft steht für Kommunikation und funktionierendes Online-Gaming. Wer gestern auf Xbox-Live die Call of Duty-Weltmeisterschaft mitverfolgen konnte, weiss wie das funktionieren muss. Ich bezweifle, dass Sony mit diesem Traffic in Zukunft so gut klar kommt, wie Microsoft. Wahrscheinlich weiss Sony gar nicht so recht, wie man eine ständige Internetverbindung zustande bringt, wenn ich mal an den PSN-Crash und den fehlenden Cross-Game-Chat bei der PS3 zurück erinnern darf.
Mit "always on" wird sich Microsoft sicher nicht viele Freunde machen, aber im Sektor zukunftsträchtiges Online-Gaming werden sie so oder so die Nase vorn haben. Das ist jetzt schon der Fall und eben auch die Zukunft. Die Offline-Einzelspieler-Nerds sind eine aussterbende Rasse und der will ich nicht länger angehören. Deshalb werde ich die neue Xbox bevorzugen, ganz klarer Fall.
Wer denkt, wegen "always on" würde sich die NextXbox nicht verkaufen, der liegt wohl nur teilweise richtig und was die Händler zu der Annahme treibt, ist mir auch egal, denn sie erleiden dadurch wohl die kleinsten Verluste.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Das dürfte richtig interessant werden in der 8. Gen!


  1. Wir haben einen Herrsteller der mit alter Hardware dafür mit frischen Ideen überzeugen will
  2. Ein weiterer Herrsteller wird anscheinend komplett aufs Online Gaming setzen
  3. Und der dritte in Bunde hat die stärkste Hardware und der Fokus liegt weiterhin auf den Spielen

Wenn ich alle Gerüchte so zusammen fasse, will MS gar kein Kleinkrieg mehr mit Sony.
Sie verfolgen ein vollkommen anderes Konzept. In den USA wird die neue Xbox bestimmt erfolgreich. Aber die Welt besteht nicht nur aus den USA. Was ist mit Europa? (von Japan will ich garnicht erst sprechen) oder evtl. China?

Find ich lustig, denn so richtig hat Sony das ganze mit dem Online Zwang ja auch noch nicht entkräftigt ob es nun so ist oder nicht.
Sie haben nur gesagt, es steht jedem Hersteller frei das so zu handhaben, das sagt mir, dass dieses ganze Online Zwangs gedöhns, die PS4 auch kann, wenn es gefordert wird.
 
L

Leander96ps

Gast
Hier wird ständig von selbsternannten Experten, darunter einige Schulkinder, das Ende der Xbox vorhergesagt.

Jetzt halt mal die Luft an! :motz:

Es wird sich zeigen, welche sich durchsetzen wird, aber ich kann jetzt schon sagen, dass ich mit der kommenden Xbox häufiger zocken werde, als mit der PS4.

Oh, haste ne Kristallkugel gefressen. :lol:

Deshalb werde ich die neue Xbox bevorzugen, ganz klarer Fall.

Wenn du willst, dass ein Konzern vorschreibt, dass du online sein musst, dann hab viel Spass mit der Xbox 720.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Ja, und falls er irgendwann nicht online sein will, oder sein Netzwerk zusammenstürzt usw. Kann er auf der Xbox 720 nicht spielen und PS4-Spieler schon. :D

Ich kenne ihn nicht persönlich, aber vielleicht sieht er das ganz ja cool, so wie ich.
Wenn es passieren sollte das mal das Netzwerk zusammenkracht, was ja mal sehr selten passiert, dann bleibt er halt cool und sagt sich, ok dann zocke ich eben nicht, ist eben Scheiße, kann man aber nicht ändern.
Und wer sagt denn, das er sich keine PS4 kaufen wird???
Also kann er ja dann darauf zocken.;)

P.S.
Dieses Argument mit dem Verbindungsabbruch, kann ich aber auch nicht mehr hören, die leute tun echt so, als ob sowas Standard wäre, was es aber keinesfalls ist.
Ein Argument ganz weit untern aus der Mottenkiste, meines erachtens nach.
 
H

Hoernchen1234

Gast
So sehe ich das auch, keine Raubkopien mehr ist sicher nicht uninteressant für viele Entwickler.
Wobei sich das "keine Raubkopien" erst noch zeigen wird. ;)
Denn eins ist sicher. So eine erhebliche Einschränkung ist ein sehr großer anreiz für Hacker die Konsole zu "öffnen"

Ja, und falls er irgendwann nicht online sein will, oder sein Netzwerk zusammenstürzt usw. Kann er auf der Xbox 720 nicht spielen und PS4-Spieler schon. :D
Dann ist das ja zum Glück sein Problem und nicht deins;)


P.S.
Dieses Argument mit dem Verbindungsabbruch, kann ich aber auch nicht mehr hören, die leute tun echt so, als ob sowas Standard wäre, was es aber keinesfalls ist.

Schön wenn das bei dir so ist. Bei mir bricht meine Internetverbindung allerdings häufiger mal ab und deswegen werde ich die Box auch so gut es geht meiden wenn sie auf Onlinezwang setzen sollte;)
 
Oben Unten