1. Bundesliga 2006/07

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

crizzo silverblue

Gelöscht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
4.472
Reaktionspunkte
0
Website
www.cine-royal.de
Die aktuelle Saison neigt sich schon fast dem Ende und dennoch wollen wir der finalen Phase genug Diskussionsmöglichkeiten einräumen.

Hier kommt also alles zur ersten Bundesliga und ihren Spieltagen rein!
 

Vince

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
0
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Quo Vadis, BVB? 0:1 gegen Bielefeld, erster Abstiegsplatz seit dem ersten Spieltag 99/00... ich hoffe, es ist wenigstens gekämpft worden, denn wenn man im Abstiegskampf eines braucht, dann Kampfgeist. Den hat der BVB zuletzt nicht bewiesen. Ich hoffe, dass ihnen das am Ende nicht zum Verhängnis wird. Das hoffe ich wirklich, denn ohne Dortmund wäre die Liga deutlich weniger wert.

Und ich habe am Anfang der Saison (wenn auch eher spaßeshalber) auf den BVB als Meister getippt. :ugly:
 

Lauti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
262
Reaktionspunkte
0
HSV und Dortmund runter......*träum* wer das ne schöne zweite Liga :)
 

Evil_Gonzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.362
Reaktionspunkte
0
Oh je, das wird Woche um Woche schlimmer mit meinem BVB. Für mich war vor der Saison klar das sie gegen den Abstieg spielen, ich wollte mit dem BVB erst nach oben schauen wenn sie die 40 Punkte geknackt hätten. Aber wieviel grottenschlechte Ergebnisse die Jungs in dieser Saison schon gemeistert haben, niemand aber wirklich niemand hat mehr Respekt vor dem BVB und das macht mir Angst. Jetzt haben die Jungs auch noch in Bielefeld verloren, ich denke das sie es gegen Aachen noch schwieriger haben werden, dann kommt Bremen, ob es der Mannschaft klar ist wie schlimm es um den Verein steht ?
Ich könnte heulen, jedes Wochenende keimt Hoffnung auf und die wird nach 90 Minuten immer und immer wieder zerstört, das macht keinen Spass Jungs !
 

bluie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
0
Oh, oh so langsam wird es verdammt eng für den BVB.
Die haben auch kein einfaches Restprogramm. Da hat es der Doll auch nicht besser als beim HSV.

Heute heißt es punkten für die Eintracht, um sich ein wenig Luft nach unten zu verschaffen. Drei Punkte wären schon wichtig gegen Tabellenschlußlicht Gladbach.
Da Bremen denke ich Cottbus schlagen wird, darf Schalke gegen die Bayern nicht verlieren.
Es wird ein interessanter Spieltag, denn gerade in der zweiten Hälfte der Tabelle, kann man mit einem Sieg einige Plätze nach oben klettern.
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
maverik 2 schrieb:
Da Bremen denke ich Cottbus schlagen wird, darf Schalke gegen die Bayern nicht verlieren.
Kann auch ganz anders kommen. Bremen gewinnt in Cottbus nicht und Bayern schlägt Schalke. Dann fängt an der Spitze wieder das große Zittern an, daß Bayern eventuell vielleicht doch noch.....
Ich glaube ja auch nicht mehr daran, daß wir noch eine echte Chance haben. Andererseits haben die Konkurrenten diese Saison zu oft bewiesen, daß sie uns da oben weiterhin als ernsthaften Titelanwärter mit dabei haben wollen. :D
Was den BVB anbetrifft, da halte ich momentan alles für denkbar. Die Niederlage in Bielefeld war ein ganz schwerer Rückschlag, den ich nie erwartet hätte. Jetzt kann es wirklich eng werden, besonders wenn man das Restprogramm und den weiterhin offenbar nicht vorhandenen Leistungswillen des Teams betrachtet.
 

bluie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
0
Travis Bickle schrieb:
Kann auch ganz anders kommen. Bremen gewinnt in Cottbus nicht und Bayern schlägt Schalke. Dann fängt an der Spitze wieder das große Zittern an, daß Bayern eventuell vielleicht doch noch.....
Ich glaube ja auch nicht mehr daran, daß wir noch eine echte Chance haben. Andererseits haben die Konkurrenten diese Saison zu oft bewiesen, daß sie uns da oben weiterhin als ernsthaften Titelanwärter mit dabei haben wollen. :D

Mit viel Glück, könnte auch das passieren;)
Aber, wenn Bremen wirklich Meister werden will, müssen sie heute Cottbus schlagen.
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Ist ja ganz genau wie von mir vorhergesagt gekommen. Bremen gewinnt nicht und Bayern schlägt Schalke. Schade nur, daß die Stuttgarter gegen Aaachen gewonnen haben. Aber man kann ja nicht alles gleichzeitig haben. :D
Ansonsten bis jetzt ein für mich erwartungsgemäßer Spieltag. Außer vielleicht der klare Leverkusener Sieg in Mainz. Das Bayern-Spiel war über weite Strecken ein Abziehbild des Spielgeschehens gegen Bremen, nur desmal mit dem besseren Ende für uns. Bayern dominierte die phasenweise recht giftig geführte Partie über weite Strecken. Lediglich mit der Chancenauswertung haperte es erneut. Das alte Lied. Somit war Schalke am Ende noch gut bedient und Bayern zufrieden. Für Gladbach, die am Ende alles auf eine Karte setzten und riesiges Glück hatten nicht noch den Frankfurter Siegtreffer zu kassieren, wird die Luft immer dünner. Aber entschieden ist da unten noch lange nichts. Für Aachen und Frankfurt waren die Punktverluste zwar ärgerlich, aber kein Beinbruch. Und der HSV kann morgen ja noch nachlegen. Für mich richtet sich jetzt ohnehin der Blick nur auf das Milan-Spiel.
 

Er4zer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.227
Reaktionspunkte
0
Website
www.skillmasters-gaming.de.ki
Ich glaube in den nächste Spieltagen wird das da oben an der Tabellenspitze, sowie auch im Keller nochmal ganz knapp. Ich glaube ja immer noch daran, dass Bayern es schaffen kann.;)
 

Snoochie Boochie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
191
Reaktionspunkte
0
Erstmal Respekt an den "Propheten" Travis Bickle ;)

Dem Fußballgott sei dank das Bremen heute genullt hat.

Aber die absolute Null ist (mal wieder :rolleyes:) der Herr Fandel.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Der hat das Spiel meiner bescheidenen Meinung nach überhaupt nicht im Griff gehabt.
Das Tüpfelchen am dem I war ja wohl seine gelbe Karte gegen King Kong Kahn.
Jeder andere außer einem Bayern Spieler hätte die A****Karte gesehen. Aber in München sind ja die heimischen Spieler heilig.
Da gibts nur Verwarnungen wenn es Gelb geben müsste und Gelb wenn es Rot wäre.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Und dann grad im Tv seine Aussage, das man beides hätte geben können hätte ich dasselbe wie KKK bei Ihm machen sollen.
Ich würde ihm alleine dafür heute die Note 6 geben.
Passt ja hervorragend zu seinem "Zeugnis"
(http://www.kicker.de/fussball/bundesliga/schiedsrichter/schiedsrichtersteckbrief/object/35/saison/2006-07)

Ich höre auf jetzt sonst muß ich wieder Tabletten nehmen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

bluie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
0
Jaja im Kampf um die Meisterschaft wird es wohl auch noch mal richtig spannend.

Die Eintracht war mal wieder zu blöd, die drei Punkte mitzunehmen, aber das ist ja nichts neues.:motz: :autsch:
Die gelb rote Karte gegen Kyrgiakos war allerdings ein wenig übertrieben.:runter:
Immer noch besser als verloren, aber das waren heute wieder sichere drei Punkte, die wieder kurz vor Schluß wieder verschenkt wurden.:heul:
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Snoochie Boochie schrieb:
Aber die absolute Null ist (mal wieder :rolleyes:) der Herr Fandel.
Der hat das Spiel meiner bescheidenen Meinung nach überhaupt nicht im Griff gehabt.
Das Tüpfelchen am dem I war ja wohl seine gelbe Karte gegen King Kong Kahn.
Ist wohl wahr. Der Pianist hat sich bei einigen Szenen gewaltig verklimpert. Was bei ihm aber nichts Neues ist. Bei der gelben Karte gegen Kahn war ich wirklich froh, daß es nicht Rot war und vor allem, daß Fandel überhaupt eine Karte gezogen hat. Denn sonst wäre es hinterher mit Sicherheit zum "TV-Beweis" gekommen und eine Sperre die logische Folge gewesen. So ist es aber nun eine "Tatsachenentscheidung". Was Kahn und diese oft sinnlosen Anfälle betrifft, muß auch ich als Bayern-Fan immer wieder den Kopf schütteln.

Aber mal abgesehen davon, geht das Endergebnis mehr als in Ordnung. Bayern war in der 1 Hälfte haushoch überlegen und konnte es sich im zweiten Durchgang sogar erlauben in Anbetracht des kommenden Milan-Spiels einen Gang zurückzuschalten, ohne daß Schalke hierdurch auch nur eine Spur gefährlicher wurde. Im Gegenteil, hätte sich Schalke auch nicht beschweren können, wenn es 4:0 ausgegangen wäre. Da war schon ein Klassenunterschied zu erkennen.
 

umbrellacorp.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
Kahn ist nicht ganz dicht, was er gestern mal wieder bewiesen hat (klar "Rot" eigentlich), aber wohl auch deswegen nachwievor der beste Keeper in Deutschland. Bayern wird dieses Jahr trotzdem nie und nimmer Deutscher Meister, nach den Champions League Spielen gibt's wieder unnötige Punktverluste, obwohl das gestern gegen Schalke schon überraschend war, wie "einfach" die drei Punkte eingefahren wurden.
Nach dem VfB-Sieg sollten sich die Münchner eher bezüglich der Champions-League-Teilnahme für die nächste Saison Sorgen machen, ruckzuck spielt man nach dieser Saison im "Cup der Verlierer".
Klare Verlierer des (bisherigen) Spieltages für mich: Berlin, Dortmund und Gladbach.
 

Snoochie Boochie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
191
Reaktionspunkte
0
umbrellacorp. schrieb:
Kahn ist nicht ganz dicht, was er gestern mal wieder bewiesen hat (klar "Rot" eigentlich), aber wohl auch deswegen nachwievor der beste Keeper in Deutschland.

Häh? Soll ich das jetzt so verstehen das er der bester Keeper in Deutschland ist weil er nicht ganz dicht ist?

Abgesehen davon sind andere für mich im moment stärker. Nehmen wir z. B nur mal Jentzsch, Straub, Enke, Pröll und natürlich "Uns" Manuel Neuer.
 

umbrellacorp.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
Ja, hört sich etwas unlogisch an, aber ich versuch's mal zu erklären: ich denk halt, dass Kahn die seltene Fähigkeit hat, dass er, sobald er zwischen den Pfosten steht, so eine Spannung aufbaut, dass er ausschließlich und total auf das Spiel konzentriert ist und alles andere um sich herum vergisst. Und dies befähigt ihn eben, so außergewöhnliche Leistungen zu bringen. Leider brennen ihm da halt manchmal auch die Sicherungen durch, wenn die Spannung zu groß wird. Ach, keine Ahnung, schwer zu erklären, aber mein Vater (langährig im Fußballverein tätig, u.a. auch als Keeper) hat mal gesagt, dass gute Torhüter einfach einen an der Klatsche haben müssen.
Kahn finde ich deshalb immer noch den besten Torwart in Deutschland, weil er eben schon viele Jahre lang auf extrem hohen Niveau spielt, das müssen die aufstrebenden jungen Leute erst noch beweisen. Eine Saison lang zu glänzen ist nicht die Kunst, über viele Jahre hinweg dagegen schon.
Anmerkung: Ich find den FC Bayern übrigens scheisse, hab also nicht die FCB-Brille auf.
 

FGTH1308

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
2.686
Reaktionspunkte
0
Endlich wieder einen dreier eingefahren,und das hochverdient.Wie sagte der Kommentator bei Arena "van der Vaart macht den unterschied".Dem ist nichts hinzuzufügen.
Wichtige 3 Punkte !! Wolfburg ist jetzt endgültig mit im Abstiegstrudel.
Selbst Hannover 96 ist auf Platz 7 unr 6 Punkte von einen Abstiegsplatz entfernt.Eine verrückte Saison.
Leid tun mir fast die Dortmunder,aber ich bleibe dabei - Doll ist der falsche Mann zur falschen Zeit.
Oben wird es auch immer enger.Irgendwie habe ich das Gefühl das S04 wieder nur "Meister der Herzen"wird.
 

Snoochie Boochie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
191
Reaktionspunkte
0
@umbrellacorp:
Das gute Torhüter einfach einen an der Klatsche haben müssen, da ist ja was wahres dran.
Aber wenn die austicken und Kung Fu einlagen im 16er machen oder Backpfeifen verteilen, Kopfnüsse und dergleichen,dann ist das eine grob unsportliche Tätlichkeit und muß mit ROT geahndet werden.
So wird es ja auch gemacht. Jens Lehmann könnte ein Lied davon singen.

Aber Deiner Meinung nach Deutschlands bester Torwart hat meiner Meinung nach Narrenfreiheit.
Der muß mal genauso Sperren bekommen wie Lincoln z. B. letztens.
Das war auch nix anderes.
Darum geht es mir

Nachtrag: Hier (http://www.bild.t-online.de/BTO/sport/bundesliga/2007/04/02/kahn-oliver/ausraster-schiri-bonus.html)
steht es auch nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
FGTH1308 schrieb:
Oben wird es auch immer enger.Irgendwie habe ich das Gefühl das S04 wieder nur "Meister der Herzen"wird.
Warum "Meister der Herzen"? Wenn sie es diesmal nicht schaffen, trotz mehrmaligen komfortablen Vorsprunges, dann sind sie für mich eher "Meister der Lachnummer". Wieviel Matchbälle brauchen die denn noch?

Was die Abstiegszone und die Tabellenspitze anbetrifft, läuft es genau auf meine zu Beginn der Saison gestellte und im weiteren Verlauf öfter wiederholte Prognose im Visions-Fußballstammtisch hinaus. Wir werden, wenn jetzt nicht sensationelles mehr passiert, einen 34. Spieltag der Superlative erleben. Ganz zu Beginn der Saison hatte ich gesagt, daß am 34. Spieltag noch fast alle Fragen offen sein werden und womöglich mehr als die Hälfte der Vereine in der einen oder anderen Art noch involviert sein werden. Genau darauf läuft es jetzt hinaus. Was kann man sich für einen 34. Spieltag schöneres wünschen? Der Abstiegskampf übertrifft in dieser Saison allerdings jedes bekannte Maß. 2/3 der Liga schweben nach dem 27. Spieltag noch in akuter Abstiegsgefahr. Wahnsinn!!!
 

umbrellacorp.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
Snoochie Boochie schrieb:
Aber Deiner Meinung nach Deutschlands bester Torwart hat meiner Meinung nach Narrenfreiheit.
Der muß mal genauso Sperren bekommen wie Lincoln z. B. letztens. Das war auch nix anderes.
Darum geht es mir
Da gebe ich dir absolut Recht! Jeder andere Torhüter wäre geflogen und dürfte für mindestens drei Spiele zuschauen. Um das ging's mir aber nicht. Mir ging es ausschließlich um die sportlichen Leistungen, wozu man aber diese Ausraster zugegebenermaßen auch zählen müsste, also Sorry, mein Fehler.
Mich kotzt es aber auch an, dass die Bayern Samstag für Samstag von den Schiris eine Sonderbehandlung erfahren und das schon seit Jahren. Und die Äußerungen von Hitzfeld, Hoeneß und Strigel sind ja wohl an Hohn nicht mehr zu überbieten. Wer weiß, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn man Kahn nach dieser Aktion zum Duschen geschickt hätte?
Naja, wenigstens greift die UEFA richtig durch und der Psycho darf in Mailand zuschauen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
4.444
Reaktionspunkte
14
Travis Bickle schrieb:
Warum "Meister der Herzen"? Wenn sie es diesmal nicht schaffen, trotz mehrmaligen komfortablen Vorsprunges, dann sind sie für mich eher "Meister der Lachnummer". Wieviel Matchbälle brauchen die denn noch?

seh` ich ganz genauso.
sollten es tatsächlich noch die bayern machen, darf sich die sonstige liga - allen voran schalke un bremen - getrost in grund und boden schämen.
so einfach, wie diese saison, war es wohl noch selten zuvor, meister zu werden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten