Beratung für erste 5.1 Anlage

CptGipsy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.07.2011
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Aloha Community,

bin seit Ende 2010 im besitz eines 37" Full HD TV und einer PS3. Der Umstieg von RöhrenTV auf Full HD war schon ziemlich brachial, allerdings fehlt mir mittlerweile auch bisschen der gute Sound und da überlege ich, ob ich mir endlich meine erste 5.1 Anlage anschaffen soll.

Ich als Neuling weiss natürlich nicht, was ich da alles brauche? Ich denke mal ein 5.1 Boxensystem und dann noch einen von diesen AV-Receivern, richtig?

Hat evtl. jmd. Erfahrung mit Teufel? Bin über diese Anlage hier am grübeln:

[FONT=Arial, Helvetica][SIZE=-1]Columa 100 Set M - Teufel

[/SIZE][/FONT]Der Raum indem das ganze aufgestellt werden soll, ist etwa 15 m² groß.

Was würde mich ein solcher AV-Receiver ca. kosten?

Gruß
[FONT=Arial, Helvetica][SIZE=-1][/SIZE][/FONT]
 

Mont4n4

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
1.203
Gibts bei dir irgendein Preislimit? Ansonsten kannst du dir gleich ein Bang & Olufsen Soundsystem holen.

Ansonsten machst du mit Teufel absolut nichts falsch, BOSE ist auch sehr gut.
 

darkness1968

Gelöscht
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
0
Was ich Dir raten kann ist auf alle Fälle keine Kompaktanlage sondern einen AVR (AV-Receiver) und ein seperates Boxensystem.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Teufel Boxen gemacht, Du musst nur eins beherzigen, dass ein guter Klang auch eine gewisse Größe voraussetzt.

Im Gegensatz zu einigen anderen, kann ich Dir Bose nicht empfehlen, denn diese Brüllwürfel erzeugen nur Lärm und dies hat absolut nichts mit Klang zu tun, ausserdem ist Bose hoffnungslos überteuert.

Dies mal so als Grundlegender Tipp, denn man kann auch mit einem kleineren Budget ein gutes Ergebnis erziehlen.

Ich empfehle Dir einfach mal einen guten AVR von Pioneer, ich selber habe auch einen Pioneer und bin sehr zufrieden damit.

z. B. diesen hier: XXL-TEST: Pioneer 7.1 AV-Receiver VSX-920 - Akustisch starke Kampfansage in der 500 EUR-Liga (28.05.2010)

und dazu als Boxenset das da:

Theater 100 "Cinema 5.1" - Teufel

Wie gesagt Klang braucht etwas Platzt, am besten gehts Du mal in ein HiFi-Studio bzw. Einzelhändler und hörst Dir mal verschiedene Systeme an, denn jeder hört anders.

Abraten kann ich Dir von MM und Saturn ect. denn die haben in der Regel keine Ahnung und verkaufen das Sytem, wo sie die meiste Provision bekommen.

Edit:
Wenn Du in Berlin wohnst, dann kannst ja da mal anrufen bzw. vorbeigehen, die sollen ganz gut sein.

Horch und Guck Berlin
hifi outlet
Internet: http://www.horch-und-guck.de/

Lass Dich von dem Namen nicht abschrecken^^ ich hatte mich damals auch mal per Telefon von denen beraten lassen und hatte einen ganz guten Eindruck. Die versenden übrigens auch, jedoch bin ich der Meinung man sollte es mal gehört haben was man kauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
CptGipsy

CptGipsy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.07.2011
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Was ich Dir raten kann ist auf alle Fälle keine Kompaktanlage sondern einen AVR (AV-Receiver) und ein seperates Boxensystem.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Teufel Boxen gemacht, Du musst nur eins beherzigen, dass ein guter Klang auch eine gewisse Größe voraussetzt.

Im Gegensatz zu einigen anderen, kann ich Dir Bose nicht empfehlen, denn diese Brüllwürfel erzeugen nur Lärm und dies hat absolut nichts mit Klang zu tun, ausserdem ist Bose hoffnungslos überteuert.

Dies mal so als Grundlegender Tipp, denn man kann auch mit einem kleineren Budget ein gutes Ergebnis erziehlen.

Ich empfehle Dir einfach mal einen guten AVR von Pioneer, ich selber habe auch einen Pioneer und bin sehr zufrieden damit.

z. B. diesen hier: XXL-TEST: Pioneer 7.1 AV-Receiver VSX-920 - Akustisch starke Kampfansage in der 500 EUR-Liga (28.05.2010)

und dazu als Boxenset das da:

Theater 100 "Cinema 5.1" - Teufel

Wie gesagt Klang braucht etwas Platzt, am besten gehts Du mal in ein HiFi-Studio bzw. Einzelhändler und hörst Dir mal verschiedene Systeme an, denn jeder hört anders.

Abraten kann ich Dir von MM und Saturn ect. denn die haben in der Regel keine Ahnung und verkaufen das Sytem, wo sie die meiste Provision bekommen.

Edit:
Wenn Du in Berlin wohnst, dann kannst ja da mal anrufen bzw. vorbeigehen, die sollen ganz gut sein.

Horch und Guck Berlin
hifi outlet
Internet: Horch und Guck hifi outlet

Lass Dich von dem Namen nicht abschrecken^^ ich hatte mich damals auch mal per Telefon von denen beraten lassen und hatte einen ganz guten Eindruck. Die versenden übrigens auch, jedoch bin ich der Meinung man sollte es mal gehört haben was man kauft.

Danke euch für die Antworten.

Ja ein Preislimit gibt es im Prinzip schon, wollte das ganze eigtl. nicht die 600€ knacken lassen.

Allein bei deinem Boxensystem von Teufel ohne Receiver wär ich da schon drüber :( Auch wenn es ein Traum wär, irgendwo muss man ja Abstriche machen.

Muss es denn unbedingt ein so teurer AV Receiver sein? Ich habe keine Ahnung was die Teile kosten, aber in den Märkten wo ich bisher war, haben die bei 200€ angefangen. Tut es so einer nicht auch?

Gruß
 

Mont4n4

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
1.203
Im Gegensatz zu einigen anderen, kann ich Dir Bose nicht empfehlen, denn diese Brüllwürfel erzeugen nur Lärm und dies hat absolut nichts mit Klang zu tun, ausserdem ist Bose hoffnungslos überteuert.

Die Meinung kann ich absolut nicht teilen. Ich höre sehr gerne elektronische Musik und diese hört sich nur auf guten Anlagen fantastisch an. BOSE hat mir bis jetzt den besten Klang beschert, einfach traumhaft.

Naja, bald kommt uns ein System von Bang & Olufsen ins Haus, dann ist BOSE natürlich schlecht^^
 

darkness1968

Gelöscht
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
0
Ich höre sehr gerne elektronische Musik und diese hört sich nur auf guten Anlagen fantastisch an. BOSE hat mir bis jetzt den besten Klang beschert, einfach traumhaft. ......
Geschmackssache ;)

Aber wenn man schon Lärm hört, dann macht das natürlich nix, wenn man eine Anlage hat, die Lärm produziert.^^ :D

Aber der Bereich Musik stellt natürlich ganz andere Anforderungen, für diesen Bereich sind ja nicht mal "Kompaktboxen" geeignet, ganz geschweige von "Brüllwürweln", hierfür braucht man dann Max. Volumen um einen guten Klang zu erzeugen, hierfür sind dann große Stand bzw. Säulenboxen am besten geeignet. Ausserdem wenn man die Musiktauglichkeit einer Anlage testen will, dann sollte man Klassik hören. ;)

Aber wie bereits erwähnt, das ist Geschmackssache.

---------- Zusammengeführter Beitrag, 09:34 Uhr ----------

Danke euch für die Antworten.

Ja ein Preislimit gibt es im Prinzip schon, wollte das ganze eigtl. nicht die 600€ knacken lassen.

Allein bei deinem Boxensystem von Teufel ohne Receiver wär ich da schon drüber :( Auch wenn es ein Traum wär, irgendwo muss man ja Abstriche machen.

Muss es denn unbedingt ein so teurer AV Receiver sein? Ich habe keine Ahnung was die Teile kosten, aber in den Märkten wo ich bisher war, haben die bei 200€ angefangen. Tut es so einer nicht auch?

Gruß
Ja ja gute Lautsprecher kosten einfach ne Stange Geld, man muss sich aber auch bewusst sein, je niedriger der Preis um so billiger die verbauten Komponenten und umso schlechter der Klang.

Im Bezug auf den AVR, kommt es immer darauf an was man damit machen will und ein AVR im Bereich von 400-600€ zählt da noch zu den günstigeren. Wenn man aber auf gewisse Funktionen verzichten kann (z. B. 7.1, HDMI 1.4 ect.), dann geht es auch günstiger.

Wie schon gesagt, am besten mal Probehören und dann entscheiden ob man lieber noch was Geld spart oder gleich zuschlägt.
 

Che4ter99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2011
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Schau mal die aktuellen Onky Receiver/Sets an. Die haben wirklich ein gutes Preis/Leistungs verhältnis und besitzen schon HDMI 1.4 oder sind z.t Netwerkfähig. Zudem hat man bei den 5.1 Sets meistens einen 7.1 Receiver dabei und kann dadurch später noch upgraden oder zwei grosse Standlautsprecher hinzufügen
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Die Meinung kann ich absolut nicht teilen. Ich höre sehr gerne elektronische Musik und diese hört sich nur auf guten Anlagen fantastisch an. BOSE hat mir bis jetzt den besten Klang beschert, einfach traumhaft.
Wer Bose kauft, der hat keine Ahnung davon, dass man für das Geld auch ordentliche Boxen bekommt. Reines Marketinggewäsch, aber das scheint ja zu funktionieren.


@TE

Wenn Du tatsächlich die 600€ nicht knacken willst, dann nimm zum Teufel System statt des Onkyo 509 einen Onkyo 309 oder einen Yamaha RX-V371. Die liegen knapp über 200€ und somit bist Du in Deinem Budget.
 

Mont4n4

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
1.203
Wer Bose kauft, der hat keine Ahnung davon, dass man für das Geld auch ordentliche Boxen bekommt. Reines Marketinggewäsch, aber das scheint ja zu funktionieren.


@TE

Wenn Du tatsächlich die 600€ nicht knacken willst, dann nimm zum Teufel System statt des Onkyo 509 einen Onkyo 309 oder einen Yamaha RX-V371. Die liegen knapp über 200€ und somit bist Du in Deinem Budget.

Jop, alle Menschen sind Idioten, außer du. :hoch:
 

Mont4n4

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
1.203
Lerne erst einmal lesen, dann verstehst Du vielleicht auch, was ich damit sagen will.

Ja, Bose ist scheiße, nur weil du das sagst. Jeder der Bose kauft, ist dumm, da er sein Geld auch für, deiner Meinung nach, besseres ausgeben könnte. Danke, aber ich kann sehr gut lesen.
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Wo steht das Bose scheiße ist? Da steht das Bose sein Geld nicht wert ist. Und jetzt mal eine persönliche Frage! Wenn Deine Anzeige da stimmt bist Du 18 Jahre alt. Wie viele ordentliche Anlagen hast Du also schon ausserhalb von irgendwelchen Verkaufsräumen gehört? Wie viele hast Du selbst schon beseesen bzw. aufgebaut? Dir fehlt aufgrund Deines Alters schlicht die reine Erfahrung objektiv beurteilen zu können, welche Anlage gut und welche schlecht ist. Das soll jetzt auch nicht als Angriff verstanden werden, sondern mal als reiner Fingerzeig.
 

darkness1968

Gelöscht
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
0
Da steht das Bose sein Geld nicht wert ist.

Dem kann ich mich nur anschließen, es gibt für weniger Geld auch was besseres.

Bose hat halt einen Namen (warum auch immer), d. h. aber noch lange nicht dass sie sehr gute Qualität (im Bezug auf Klang) liefern, in meinen Augen ist Bose höchstens Mittelmaß zum überteuerten Preis.

Denn ich versuche es mal ganz leicht zu erklären, aus diesen kleinen Brüllwürfeln kann keine gute Klangqualität entstehen, Bose kaschiert das mit ihren Anlagen und jeder meint wow das ist aber toll. Aber Lautstärke ist nicht alles, es kommt halt auf die Klangqualität an.

Um es kurz zu sagen, um ein gewisses Drehmoment zu erreichen, braucht man eben viel Hubraum, so ist es auch bei den Boxen um ein tolles Klangerlebnis zu erzielen, müssen die Boxen eine gewisse Größe haben.
 

Mont4n4

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
1.203
Wo steht das Bose scheiße ist? Da steht das Bose sein Geld nicht wert ist. Und jetzt mal eine persönliche Frage! Wenn Deine Anzeige da stimmt bist Du 18 Jahre alt. Wie viele ordentliche Anlagen hast Du also schon ausserhalb von irgendwelchen Verkaufsräumen gehört? Wie viele hast Du selbst schon beseesen bzw. aufgebaut? Dir fehlt aufgrund Deines Alters schlicht die reine Erfahrung objektiv beurteilen zu können, welche Anlage gut und welche schlecht ist. Das soll jetzt auch nicht als Angriff verstanden werden, sondern mal als reiner Fingerzeig.

Nur weil ich 18 bin bedeutet das nicht, dass es in meiner Familie sonst keine Personen gibt, die Wert auf guten Klang legen. Wir hatten bereits ein System von Teufel, nun halt von Bose und sind jetzt am überlegen, ob wir diese nun gegen Bang & Olufsen austauschen... Nur leider sind die wirklich teuer, wo Bose fast schon billig wirkt. Ich gebe es zu, Bose ist wirklich nicht billig, aber sie sind nicht schlecht.

Soll jetzt auch kein Angriff sein, aber wenn ich mir dein Soundsystem anschaue, dann sieht das für mich mehr nach ''Brüllwürfel'' aus. Ich sehe außerdem, dass du ein iPhone 4 hast. Da kann ich genauso gut sagen, dass wer Apple Produkte kauft, keine Ahnung hat, dass es für weniger Geld auch besseres gibt. Siehst du? So einfach ist das.

At darkness:

Größe der Boxen proportional zum Klang? Also gilt auch, dass die Größe eines Fernsehers proportional zur Qualität des Bildes ist.

Wie dem auch sei, die Diskussion führt zu nichts, eigentlich suchte der CptGipsy auch nur Hilfe und dabei sollte es bleiben, ich halte mich jetzt hier fern.
 
Zuletzt bearbeitet:

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Soll jetzt auch kein Angriff sein, aber wenn ich mir dein Soundsystem anschaue, dann sieht das für mich mehr nach ''Brüllwürfel'' aus.
Standboxen in der Front und identische Treiberbestückung beim kompletten Infinity System bezeichnest Du als Brüllwürfel? :D

Herrlich - selten so gelacht, aber Du bestätigst genau meine Aussage Dir gegenüber.

edit: Oder meinst Du meine kleine aber feine Anlage im Schlafzimmer? Die besteht tatsächlich aus Brüllwürfeln der Marke Harman Kardon. Kann es aber dank ordentlich dimensioniertem Sub und Verstärkung durch einen Mittelklasse AVR von Yamaha mit jedem Bose System aufnehmen. Hat mich übrigens vor 2 Jahren keine 700€ neu gekostet gehabt.
Die ist für Musik meines Erachtens auch nur bedingt geeignet. Da ich aber nur mal einen Film oder ein Game in 5.1 erleben will, passt das schon super.

Ich sehe außerdem, dass du ein iPhone 4 hast. Da kann ich genauso gut sagen, dass wer Apple Produkte kauft, keine Ahnung hat, dass es für weniger Geld auch besseres gibt. Siehst du? So einfach ist das.
Nur leider ist das nicht ganz korrekt. Gerade bei Smartphones kriegst Du für das Geld vielleicht mehr Funktionsumfang, aber beim iPhone funzt alles so wie ich es will und die Standards von Apple sind verbreitet und anerkannt. Soviele zusätzliche Perepheriegeräte wie für ein iPhone bekommst Du für kein anderes Telefon. Des Weiteren habe ich mein iPhone zu meinem Geschäftsvertrag dazubekommen. Ich hätte zum selben Preis auch jedes andere Smartphone haben können. Es wäre weder billiger, noch teurer geworden.


Größe der Boxen proportional zum Klang? Also gilt auch, dass die Größe eines Fernsehers proportional zur Qualität des Bildes ist.
Ich sag ja: Lerne erst einmal lesen. Er hat Dir sinngemäß versucht zu erklären, dass guter Klang unter anderem abhängig von einem gewissen Volumen ist. Das heißt nicht, dass jede große Box automatisch gut klingt. So etwas ist aber Grundlagenwissen und sollte zumindest demjenigen bekannt sein, der anderen Leuten ein Boxensystem empfehlen will. ;)

Wie dem auch sei, die Diskussion führt zu nichts, eigentlich suchte der CptGipsy auch nur Hilfe und dabei sollte es bleiben, ich halte mich jetzt hier fern.
Ne Hilfe bist Du in diesem Thread wirklich nicht gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

darkness1968

Gelöscht
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
0
@JokerofDarkness

WOW tolles Heimkino, da kann ich nicht ganz mithalten, ein Infinity System hatte ich auch schon in Erwägung gezogen, mich dann aber doch für das Teufel Theater 1 entschieden. Ich habe halt ein Problem ich bringe keine Standboxen unter, daher musste ich auf Kompaktboxen ausweichen.

Hier mal mein BluRay Heimkino:
Heimkino von Xaxl, Mitglied der BluLife-Community auf bluray-disc.de
 
Oben Unten