Neuer PC - Was muss rein?

liesenman

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo an alle,

ich will mir in nächster zeit mal einen neuen rechner zulegen.
ich brauche den hauptsächlich zum zeichnen(autocad, vectorworks, ...)
und fürs internet. zum spielen brauch ich ihn nicht.
wo kauf ich ihn am besten? saturn etc oder besser im kleinen computer laden?
hier noch einige kriterien die auf jeden fall sein müssen:

komplett nicht mehr als 600€
grosse festplatte ca 200-300 gb
großer arbeitsspeicher
windows
dsl fähig
...

stellt mir doch einfach mal einen pc zusammen, der halbwechs auf dem neuesten stand der technik ist und nicht mehr als 600€ kostet.

vielen dank schon mal

flo
 

hammerhead

Gelöscht
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
1.268
Reaktionspunkte
0
hi
Ich würde bei Alternate bestellen.
falls du das machen möchtest empfehle ich dir bei dem Versand "Nachnahme"
und nicht "Vorkasse" oder anderes(erspart ne Menge ärger falls was mit dem Paket passiert und kostet nur 4€ mehr).

Für den PC selber würde eine SATA2 festplatte nehmen.
Wenn du eine mit 250GB nimmst ist das verhältnismäßig am billigsten, vielleicht die SP2504C von Samsung. Die kostet schon mal ca.72€.

Dann würde ich AB-Speicher von Kingston nehmen, vielleicht zweimal den DDR2-Ram 1,0GB takt:667 timing:5-5-5 beide. das macht zusammen nochmal ca. 260€

Dann einen INTEL Core 2 Duo E6300. Einzelner Kerntakt ca. 1,8Ghz kannste aber wenn du willst normalerweise ohne probleme bis zu 2,4 Ghz übertakten.ca.180€

Dazu passend würde ich das mainboard: GigaByte 945P-S3 empfehlen ca. 90€
hier schonmal gesamt 600€

falls nötig das 500Watt Netzteil: Chieftec GPS-500AB ca. 74€ und Sharkoon gehäuse:Rebel9 Economy-Edition 34€

Insgesamt dann zwar ohne Grafikkarte ca. 710€, dafür ist deiser pc dann ein Kraftpaket der Superklasse.
Grafikkarte wollte ich dir selber überlassen, denn ich weiß nicht wofür alles
du deinen PC genau brauchst.

MFG
hammerhead
 
TE
TE
liesenman

liesenman

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
vielen dank,

damit lässt sich ja schon mal was anfangen.

bis dahin

flo :hoch:
 

Madix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
0
hammerhead schrieb:
hi
Ich würde bei Alternate bestellen.
falls du das machen möchtest empfehle ich dir bei dem Versand "Nachnahme"
und nicht "Vorkasse" oder anderes(erspart ne Menge ärger falls was mit dem Paket passiert und kostet nur 4€ mehr).

Für den PC selber würde eine SATA2 festplatte nehmen.
Wenn du eine mit 250GB nimmst ist das verhältnismäßig am billigsten, vielleicht die SP2504C von Samsung. Die kostet schon mal ca.72€.

Dann würde ich AB-Speicher von Kingston nehmen, vielleicht zweimal den DDR2-Ram 1,0GB takt:667 timing:5-5-5 beide. das macht zusammen nochmal ca. 260€

Dann einen INTEL Core 2 Duo E6300. Einzelner Kerntakt ca. 1,8Ghz kannste aber wenn du willst normalerweise ohne probleme bis zu 2,4 Ghz übertakten.ca.180€

Dazu passend würde ich das mainboard: GigaByte 945P-S3 empfehlen ca. 90€
hier schonmal gesamt 600€

falls nötig das 500Watt Netzteil: Chieftec GPS-500AB ca. 74€ und Sharkoon gehäuse:Rebel9 Economy-Edition 34€

Insgesamt dann zwar ohne Grafikkarte ca. 710€, dafür ist deiser pc dann ein Kraftpaket der Superklasse.
Grafikkarte wollte ich dir selber überlassen, denn ich weiß nicht wofür alles
du deinen PC genau brauchst.

MFG
hammerhead
*am kopf kratz* Das System ist ja ganz nett, nur für seine Ansprüche etwas arg überzogen. Er will einen 600€-PC für AutoCad, keinen 900€ zum Zocken.
 

Fallout_Boy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
In diesem Fall schau die die bereits fertig zusammengeschraubten PCs von DELL, LAHOO, PC-KING und anderen Herstellern an. Alternativ kannst Du auf den Webpages dieser Unternehmen auch einen eigenen Rechner konfigurieren.
 
Oben Unten