Neues Mainboard = Neue CPU?

XIII

Benutzer
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
HI
ich wollte mir bald ein neues MB zulegen mit dem Sockel 775.Es sollte so im bereich von 100€ liegen, da mein Budget begrenzt ist.
Nun meine Frage, ich will mir zwar ein neues MB kaufen, (habe das GA-8S649MF) aber beim meiner CPU will ich vorerst bleiben(P4 2.93 Ghz).
Muss ich jetzt beim kauf auf irgendwas achten wie z.b den bus takt ??
Kenn mich da net sonderlich mit aus, weiß nur so viel, das sich der CPU-Takt aus dem CPU multiplikator, in meinem fall max. 22x und min 14x und dem bus takt zusammen setzt,
bei mir 133.
Also 133x22 ergibt wie oben gesagt 2,93Ghz. oder ist das vollkommen falsch? wenn ja bitte um Verbesserung!!!
Wenn nun aber vom neuen MB der Bus takt deutlich höher ist, komm meine CPU denn damit klar??
Meine Graka mach ich mir keine Sorgen die ist nagelneu. (Gforce 7900)
Somit will ich nur wissen worauf ich achten muss, damit ich mir meinen PC nicht hin ist:nice:.
danke:ugly:
 

Hare Krishna

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
604
Reaktionspunkte
0
Es kommt darauf an, welchen Sockel dein P4 hat. Hat dein P4 auch S775, ist das kein Problem denn eigtl alle MB's unterstützen einen Bustakz von 533-1066Mhz (Quadpumped), also in deinem Fall die 133Mhz Bustakt (ohne Quadpumped)
 

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
ich hab dein mainboard nicht finden können. ist das eine sonderversion?
lies am besten mal die daten mit everest oder sandra aus und poste die hier.
hast du noch agp und ddr1? wozu brauchst du eigentlich ein neues mb?
 
TE
TE
X

XIII

Benutzer
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
@ all

hi
also ich habe einen P4 mit Sockel 775 und zu der Sache das du das MB nirgends findest ist das so ein Problem hatt eich auch erst bis ich rausgefunden habe das MB nirgens zu finden ist, werder bei Fujitsu noch bei GA ist wohl so ein Teil was man nur einmalig in fertig PC verbaut hat und ich denke das es net gerade das beste ist , das ist auch der Grund weswegen ich bald ein neues möchte. Ich habe schon PCIx aber noch DDR1. Kann es seine das meine Graka ihre volle leistung nicht ausnutzen kann wegen des MB's oder hat das nichts damit zu tun?
Und wie soll ich denn meine ausgelesenen Daten von everst hier posten?? Einfach einfügen oder irgend wie per link ?
Und was willst du denn alles wissen?
 

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
von einem neuen mainboard kannst keinen großen geschwindigkeitsschub erwarten.
wenn das alte nicht defekt ist, lohnt sich ein anderes nicht.
wenn schon, dann muss es auch zukunftssicher sein, d.h quadcore unterstützen, ddr2 ram etc.
diese bedingung erfüllt glaub ich nur das ASRock 4CoreDual-VSTA, welches aber kaum schneller sein sollte als deines, wenn nicht sogar langsamer.
Kann es seine das meine Graka ihre volle leistung nicht ausnutzen kann wegen des MB's oder hat das nichts damit zu tun?
das hängt mit der cpu zusammen.
Und was willst du denn alles wissen?
einfach die everest daten vom mb hier einfügen;)
und welchen ram du verbaut hast (wie viel, marke/hersteller)
 
TE
TE
X

XIII

Benutzer
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
So hier sind die Daten vom MB:
Motherboard Eigenschaften

Motherboard ID 04/19/2005-SiS-649-6A7IDG0BC-00
Motherboard Name Unbekannt

Front Side Bus Eigenschaften

Bustyp Intel NetBurst
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (QDR)
Effektiver Takt 533 MHz
Bandbreite 4266 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften

Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
Effektiver Takt 267 MHz
Bandbreite 2133 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften

Bustyp SiS MuTIOL
Busbreite 16 Bit
 

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
also das ASRock 4CoreDual-VSTA dürfte mit allen komponenten klar kommen, allerdings wird dein pc davon nicht schneller;)
du könntest dir z.b einen core2duo mit dem asrock zusammen holen und den rest behalten wenn der pc zu langsam ist.
wie viel ram hast du imo verbaut?
 
TE
TE
X

XIII

Benutzer
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
hi
also ich habe 2x 512MB Ram riegel verbaut
die laufen mit 200Mhz glaub ich aber ich fands komisch das der eine Riegel beiseitig mit so schwarzen teilen bestückt war und der andere nur auf einer? was bedeutet das?
Passen die vielleicht net so gut zusammern ??
 

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
darüber musst du dir keine gedanken machen. laufen dann vll ohne dual channel
 

Grinder

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
295
Reaktionspunkte
0
Die "schwarzen Teile" dürften dann wohl die eigentlichen Speicherbausteine sein. Der eine Riegel ist einseitig bestückt, der andere somit doppelseitig.

Wenn beide Riegel in Deinem Board laufen, ist doch alles klar. Man muss ja nicht zwanghaft nach Problemen suchen, wenn keine da sind.

Ansonsten halte ich es für ziemlich unnötig, nur das MoBo auszutauschen. Wenn Du nicht unbedingt zwingend zusätzliche Schnittstellen benötigst, die das alte Board nicht parat hat, sehe ich keinen Sinn darin.

Evtl. wäre es ratsamer, das Geld jetzt in etwas mehr Speicher zu investieren. Oder Du sparst dir die Kohle und machst bei Gelegenheit ein "richtiges" Upgrade auf ein C2D-System.
 
Oben Unten