Allgemeine Fragen & Antworten

Z

[zen]

Gast
Auch vielen Dank an dich Grinch!

Was meinst du mit dem Intel Pferd? Generell Intel oder halt nur dieser i7 Prozessor?

Den Bildschirm schaue ich mir an. Danke!


Vielleicht sollte ich nochmal hingehen und mir ein Ryzen System mit einer 2080 erstellen lassen. Oder besser noch eine Woche warten bis die super Variante da ist.
 
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Da wir dem guten Zen helfen konnten, würde ich auch noch gerne ein paar Sachen wissen...

Reichen 500 Watt um einen FX 8320 E und eine R9 280X sowie 1 LAufwerk und 3 Speichermedien ausreichend zu versorgen oder sollten es doch 600 Watt sein?
Es wäre das FSP Fortron Hydro 500 - FSP soll ja recht gute NTs für den Preis anbieten.

Der Bequiet Netzteil-Rechner gab 488 Watt an was mir etwas hochgegriffen erschien...

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Also ich habe 4 Netzteilrechner angewendet, von denen ich zwei direkt wieder vergessen konnte, weil diese keine FX CPUs kannten und die R9 280 X irgendwie auch fehlte...

Der BeQuiet Rechner empfielt mir bei:
FX 8320 E
R9 280 X
4 * RAM
1x DVD LW, 1x SATA SSD, 2x HDDs
(Lüfter laufen über das Mainboard)
& Übertaktung

Ein Bedarf von:
473 Watt

Netzteil-Rechner.de empfielt mir hingegen:
620 Watt Maximale Leistungs-Aufnahme
670 Watt Netzteil-Empfehlung


(Wobei diese Seite auch keine R9 280X kennt...

https://netzteilrechner.de/?s=b8b2e34dec11

Und 700 Watt erscheint mir extrem hochgegriffen.
Ich denke 600 Watt sollten die Spitze darstellen...

Ich würde mir das hier holen wollen, weil ich das beste will, es mir aber nicht leisten kann...
https://www.amazon.de/Fortron-Zertifikation-kompatibel-Standards-Produkthaftungsversicherung/dp/B01DKUGMJY/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=fsp+fortron+hydro&qid=1563827063&s=gateway&sr=8-3

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Also 600/700 Watt erscheinen mir sehr hoch gewählt.
Ich habe keine Bange vor dem zu hohen Stromverbraucht, es erscheint mir nur überdimensioniert.
In einem Thread dazu in der PCGHX wurde für die Kombination von FX 8350 & R9 280X zwischen 450-500 W in erwägung gezogen was mich eben ziemlich verwirrt hat.
Was das mit der Effizienz in den Leistungsbereichen entspricht... Da sehe ich nun gar nicht durch, meine ersten Netzteile habe ich auf gut Dunst gekauft (Sharkoon WPM 400 & 500 BRONZE) und Glück gehabt.

Trotzdem danke für die Antworten, ich werde mal sehen was dabei am Ende herauskommt.
MfG


PS:
Ich hole mir ein Bequiet Pure Power 11 600W GOLD.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Ich habe mir ein neues PC Gehäuse gekauft, welches aber kein DVD LW Schaft mehr hat, macht es Probleme für mein vorhandenes WIndows das vorher ein solches DVD LW genutzt hat wenn es keins mehr gibt oder geht alles so weiter wie bisher?
MfG
 
S

StHubi

Gast
Ich habe mir ein neues PC Gehäuse gekauft, welches aber kein DVD LW Schaft mehr hat, macht es Probleme für mein vorhandenes WIndows das vorher ein solches DVD LW genutzt hat wenn es keins mehr gibt oder geht alles so weiter wie bisher?
MfG
Welches Windows hast du denn? Ab Windows 7 sollte das eigentlich egal sein. Da fehlt sann einfach das DVD Laufwerk...

Gesendet von meinem FP2 mit Tapatalk
 
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Windows 7 Home Premium 64 Bit.
Freut mich das es dann keine weiteren Probleme gibt. :hoch:
 
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
73 € für 600 Watt
86 € für 700 Watt

Beides BeQuiet Pure Power 11 ohne Kabelmanagement.
Der Preisunterschied ist im Grunde so gering das man es ignorieren kann.
 

Runzelmeier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.470
Reaktionspunkte
499
FX8350 max 290 W, R9 280X max 250 W ...d.h. 540 W + MB+RAM+HDD/SD (30-40W) -> max 580 W...
...d.h. das 600er langt eigentlich - wenn Du Dauervollast fährt, geht`s kaputt :ugly: (kenn` ich)...

bei 13 €Unterschied nimm das 700er...:)
(bleibt ganz und ist stressfrei)
 
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Gute Rechnung. :)
Aber wie schlägt sich die Tatsache nieder das ich einen FX 8320 E statt einen FX 8350 habe?

Ich werde nicht dauerhaft auf Volllast laufen lassen, nur alle Paar Tage wenn ich wieder ein wenig Rendere für um die 1-1 1/2 Stunden.
Denke das ich mit Bequiet die beste Wahl getroffen habe, was Tests angeht.

Danke für die Infos.
 

Runzelmeier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.470
Reaktionspunkte
499
Der 8320E sollte bei max 160 W Volllast liegen. Dann sind wir bei ca 450 W. 500 reicht, 600 sind die entspannte Option...
 
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Mal ein kleines Update:
Ich habe ein SilentiumPC Signum Gehäuse gekauft, welches sehr guten Luftstrom bietet, zusammen mit meinem Arctic 13 CPU Kühler liegt mein FX 8320 E bei 45°C (!) im rendern. Im Idle sind es 37°C. Früher mit dem schlechteren Luftstrom, dem Ben Nevis und der Übertaktung des FX 6300 waren es bis 64° im rendern.

PS: Wegen einer fehlerhaften Angabe unter msconfig habe ich die CPU nur mit 6 Kernen und 6 Threads betrieben. Jetzt läuft alles mit den 8 Kernen und 8 Threads. Temperaturen sind noch gleich im Idle.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Hallo. Ich bins mal wieder.
Ich bin auf Ebay auf ein interessantes Angebot gestoßen.
Eine gute Grafikkarte für 38 € + 7 € Versand.

DEFEKT
Allerdings habe ich Hoffnung das sie nicht kaputt ist.
Beschrieben ist diese GPU mit "Liefert Fehlerfreies Bild, stürtzt aber ab."

Laut einem Ergebniss auf Google könnten die Treiber schuld sein. Was denkt ihr?
Ein Traum eine GTX 970 für 45€ zu bekommen. xD
MfG
 
Z

[zen]

Gast
Hallo. Ich bins mal wieder.
Ich bin auf Ebay auf ein interessantes Angebot gestoßen.
Eine gute Grafikkarte für 38 € + 7 € Versand.

DEFEKT
Allerdings habe ich Hoffnung das sie nicht kaputt ist.
Beschrieben ist diese GPU mit "Liefert Fehlerfreies Bild, stürtzt aber ab."

Laut einem Ergebniss auf Google könnten die Treiber schuld sein. Was denkt ihr?
Ein Traum eine GTX 970 für 45€ zu bekommen. xD
MfG

Starker Preis aber schwierige Entscheidung. Ist mit Risiko verbunden. Wenn dir die 45€ nicht weh tun, nimm das Angebot war. Vielleicht liegt das Problem ja wirklich nur an den Treibern. Als erfahrener „Vollnerd“ ;) dürftest du das ja dann hinkriegen.
 
TE
TE
Phuindrad

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Starker Preis aber schwierige Entscheidung. Ist mit Risiko verbunden. Wenn dir die 45€ nicht weh tun, nimm das Angebot war. Vielleicht liegt das Problem ja wirklich nur an den Treibern. Als erfahrener „Vollnerd“ ;) dürftest du das ja dann hinkriegen.

Hat sich erledigt, die Karte ist weg...
Dann halt eine gebrauchte funktionierende für 75€...

Aber erst wenn mein jetziges Main-Setup die R9 280X hat mit einem 600er Netzteil.
Dann kann ich das als "Windows 7 Retro PC" weiter betreiben wenn nächstes Jahr Windows 7 nicht mehr supportet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten