Skins - Hautnah

TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Das Finale wird, denke ich, wie schon bei Gen 1 sehr offen und nicht allzu glücklich für die Beteiligten sein.

Ich habs ja kommen sehen, was sind die Autoren doch für fiese Drecksäcke.

Das war also das Finale?!

2qn4fwg.jpg


Was war jetzt nochmal der Sinn hinter Freddies Tod? Eine Möglichkeit Cook am Ende als den coolen Rächer zu zeigen?

Wo war Effy? Man sollte meinen dass etwas mehr als vier Minuten Screentime angebracht gewesen wären, schließlich war sie die Figur die vier Jahre alles zusammengehalten hat und zwischen den Generationen als Link diente.

Zur Folge bleibt mir eigentlich nicht viel zu sagen. Tatsächlich wurde nur der Naomi/Emily-Plot einigermaßen sinnvoll zu Ende gebracht. Deren Entwicklung über die Staffeln hinweg machte sogar Sinn, auch wenn die Story in der 2. Hälfte der 4. Staffel einfach nur schlecht erzählt war und am Ende zu gehetzt und kitschig zu Ende gebracht wurde.

Ghostwhisper Freddie war ein sensationeller Einfall btw.
Aber auch der Rest...auweia.

Bryan Elsley verlässt UK-Skins übrigens mit dieser Episode.
 

*Kira*

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.05.2007
Beiträge
3.736
Reaktionspunkte
11
Ich schaue gerade die erste Generation an und muss sagen, dass Skins vermutlich meine neue Lieblingsserie nach Lost werden wird.
Die erste Episode hat mir schon sehr gut gefallen; ein paar Mädchen auch. Einfach klasse…! :hoch:

Edit: Der englische Akzent ist etwas schwer zu verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Ich schaue gerade die erste Generation an und muss sagen, dass Skins vermutlich meine neue Lieblingsserie nach Lost werden wird.
Die erste Episode hat mir schon sehr gut gefallen; ein paar Mädchen auch. Einfach klasse…! :hoch:

Edit: Der englische Akzent ist etwas schwer zu verstehen.

Ha! Ich sag doch dass das eine geile Serie ist. Und wenn Du mit der Gen durch bist und die 2. anfängst, dann bloß nicht verzweifeln wenn Du am Anfang nicht mit denen klarkommst.

Die Serie schafft es eigentlich wunderbar, dass man im Finale jede Figur mag, ganz gleich wie sehr man sie vorher gehasst hat. Ich weiß nicht wie weit Du bist aber ich denke Du wirst mir zustimmen, wenn ich sage, dass sich die Serie nicht wirklich in eine Schublade stecken und schon gar nicht nach ein oder zwei Episoden beurteilen lässt.

Das Finale der 2. Gen habe ich nun nochmal gesehen und abseits der abstrusen Storywendung der vergangenen Folge muss ich nun doch sagen, dass es nicht ganz so schlecht war wie ich mir zunächst gedacht habe.

Soundtrack, Kamera, Setdesign - wieder absolut kinolike.

208cg0p.jpg


Was man auch erwähnen sollte: Es gibt auf der offiziellen Seite zu den meisten Folgen sogenannte Unseens, d.h. keine Deleted Scenes sondern Ergänzungssequenzen. Außerdem gibt es zu nahezu jeder Episode ein Behind the Scenes-Video.
http://www.e4.com/skins/unseen-skins.html

Mit dem Finale der aktuellen Staffel verlässt übrigens der gesamte Autorenstab die Serie. In Überwachungsfunktion bleibt nur Jamie Brittain übrig.

E4 will außerdem neben dem obligatorischen Casting und der Auswahl der neuen Autoren weiterhin junge Talente fördern. Neben Designern (Setdesign, Art Design) sollen die Fans diesmal neben Musikeinsendungen auch ganze Szenen schreiben dürften usw.

Was das aktuelle Cast angeht: Einige wie bspw. Kathryn Prescott (Emily) haben bereits neue Projekte in der Pipeline. Im Falle von Prescott die Hauptrolle in einer neuen Serie mit dem Titel 'Goth'. Die Castingleute von Skins haben also ein recht gutes Händchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Ich hole den Thread zum letzten mal aus der Versenkung, zumindest bis es News zum Film gibt.

Hinweise die über die Staffeln verteilt wurden und auf den Schluss von Season 4, bzw. der vorletzten Folge hindeuteten:
(Vorsicht Spoiler, Parallelen zu Shakespeares Hamlet usw.)

- Freddies Name der nicht wie üblich 'Freddy' geschrieben wird, sondern 'Freddie'
- 406: Freddie schleift Cook in einer riesigen Tasche die fast aussieht wie ein Leichensack in JJs Zimmer.
- 405: Freddies Antwort auf T. Loves Frage "What would Michael say?" war "Beat it!" (in Anspielung auf den Baseballschläger der Freddie dann das Leben kostete)
- 305: In Freddies Episode wird Hamlet in der Schule besprochen. Naomi interpretiert die Geschichte auf eine etwas eigene Art und Weise: "Hamlet's basically a teenage boy. He's got all these desires and he doesn't have the bottom to reach out for them. So, he goes mad, wanks off about Ophelia, and as it's so boring, somebody has to kill him." Als Naomi sagt 'as it's so boring, somebody has to kill him' starrt sie Freddie direkt in die Augen bis dieser mit seinem Blick zurückweicht.

Es gibt allerdings noch andere Ähnlichkeiten oder Parallelen mit Hamlet. Effy soll wohl Ophelia darstellen die dem Wahnsinn verfällt und schlussendlich durch Selbstmord stirbt. Zwar ist Effy bislang nicht gestorben aber sie hat zumindest versucht sich das Leben zu nehmen. Freddies 'Caspermomente' aus dem Jenseits sind eine Parallele zum Geist des ermordeten Vaters von Hamlet. Foster verrät sich wie der König in Hamlet, als er das Schauspiel (die Party in Freddies Scheune) verlässt und Cook ihm folgt. Zwar ist das eigentliche Ende offener als das in Hamlet (in dem fast alle Beteiligten sterben) aber es ist ersichtlich, dass die Autoren versucht haben gewisse Parallelen herzustellen. Vielleicht gibt es dieses 'Finale' im anstehenden Film.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Kurzer Casting Bericht von der BBC:

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=rOmeA_EyWDY"]YouTube- Skins Series 5 - London Auditions - Lily, Kat and Meg[/ame]


Der Text dazu:

No acting experience needed - just a special something. That's pretty much it for the thousands who've been lining up to audition for the fifth Skins series.

People have travelled from all over the country to get the chance to try out. It's a quick ad lib - plenty of photos and fingers crossed for a call back.

We've also got advice from Lily Loveless and Kathryn and Megan Prescott, who've just finished on the show.

BBC Newsbeat
 
Zuletzt bearbeitet:

.aka.demic.

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2008
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
Soooo nun geb ich meinen Senf auch mal dazu ab :P
Habe von Fortinbras erfahren wo ich mir die Serie angucken kann und habe dies auch umgehend gemacht.Habe jetzt Season 2 durch und bin immernoch gebannt von dieser Serie!!!Keine andere serie die ich je gesehen habe hat mir so ein flair vermittelt wie Skins.Die Serie ist absolut sehenswert!Sehr "hart" aber so is die Realität nun einmal :P Keine Serie fängt die Realität sooooo ein wie skins!!Ich danke Fortinbras nochmals dafür das er diese geile serie hier gepostet hat, und sein insiderwissen mit uns allen teilt :D :hoch:
 
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Schon mit der 2. Staffel durch? Ging ja schnell. :D

Bin mal gespannt was Du zur 2. Generation sagst. Nach dem Ende der ersten 'Serie' wirkt der neue Cast und der neue Stil erstmal wie ein Brett das einem vor den kopf geknallt wird.

Die ersten zwei Episoden der 2. Generation sind auch gleich deren schwächsten. Danach wird es stetig besser.
 

.aka.demic.

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2008
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
Ja hab nen Marathon hingelegt :P Die erste staffel hab ich fast in einer nacht geschafft (22Uhr-06Uhr :ugly:) und die zweite habe ich nach und nach, wie die zeit halt so spielt, angeguckt.Konnte an dem einen Abend einfach nicht aufhören.Die Serie kriegt von mir echt 10/10!Einfach nur der oberhammer!!!
Werde mich dann morgen mal an die neue Generation wagen!Werde dann die ersten beiden folgen einfach mit einem auge zu gucken :P damit ich die Lust nicht verliere! :P Wenn die Serie nur ansatzweise das Niveau hält, dann wird das eine laaaaaaaaaaaaange nacht :D Wünsche allen anderen <.< >.> auch viel spaß mit dieser supergeilen serie!!!!
(Rechtschreibfehler dürfen, wenn sie gefunden werden, behalten werden!)
 
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Wichtig ist nur, dass Du Dir darüber im Klaren bist, dass die Figuren komplett anders sind, es eine vollständig neue Ausgangssituation gibt. Im Gegensatz zu Gen 1 sind diese hier nicht befreundet, was zusätzliche/andere Konflikte und mehr Isolation für die einzelnen Figuren bedeutet. Der visuelle Stil ist etwas anders und geht vom Braunen/Dunklen mehr in Richtung Bunt, bzw. Pastellfarben.

Die Serie ändert sich alle zwei Jahre, d.h. selbst wenn Dir Gen 2 nicht gefällt, kannst Du mit Gen 3 einen neuen Anlauf starten. Das hält die Serie frisch. Auf der anderen Seite kann man natürlich auch nachvollziehen, wenn man aufgrund des Weggangs der alten Figuren und dem wechselnden Stil Probleme mit der neuen Truppe hat.

Das ist übrigens immer ganz witzig. In den Foren und auf der offiziellen Seite wird jedes mal dem Cast hinterhergeweint, ironischerweise sind die Quoten in den vier Jahren nicht gefallen sondern konsequent gestiegen. Diese wechselnde Machart ist bei den Briten nicht unbekannt - man nenne nur Dr. Who als Beispiel. Die Amis hätten damit wohl ein Problem.

Es gibt übrigens noch ein Buch (nur Englisch) welches ebenfalls zum Kanon der Serie gehört und Staffeln 3 und 4 verbindet. Man muss es nicht kennen aber eventuell werden in Season 4 einige Dinge klarer wenn man es gelesen hat. Das Buch kostet bei amazon um die sechs Euro. Ich fand es jetzt nicht den Überhit, aber es war lesenswert. Der Skins-Stil ist auch dort zu finden.

Bin mal gespannt welche Gruppe Dir am Ende besser gefallen hat. Bei mir ist es so:

Figuren/Schauspieler: Gen 2 > Gen 1
Stories: Gen 1 > Gen 2
 
Zuletzt bearbeitet:

.aka.demic.

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2008
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
Ja ich werde mir doch HEUTE abend schon die zweite Generation angucken. Mal sehen wie ich damit klar komme.Ich mochte wirklich, wie du beschrieben hast, JEDE person am ende der 2.Staffel...man baut sozusagen eine "bindung" zu den Charakteren auf...sowas hatte ich vorher noch NIE bei einer Serie, bzw. war ich auch nie sooooo ein grosser Serien-gucker... nur gerne mal Alle hassen Chris,Scrubs und ab und an auch mal Dexter...aber diese Serie is einfach FUC*ING AWESOME!!!Habe ehrlich gesagt "angst" das ich die Serie nicht mehr mögen werde :S wenn ich mir Gen 2 angucke...weil das is ja dann sozusagen ne ganz andere Serie :S aber ich lass mich überraschen!Gehe auch mit keiner vorgebildeten meinung in Staffel 3 rein...mal sehen was kommt ;) aber staffel 1 war schon echt der Burner :D Dachte als erstes als ich bilder zu der Serie gesehen habe:"Oh nein son kinderquatsch".Aber es ist nicht so!Die Serie ist harte realität und das macht sie, wie ich finde, sehr sehenswert!Es geht um Drogen,Partys,Alkohol und die üblichen Probleme.Das hört sich 08/15 an ist es aber nicht!!!!Ganz und garnicht!Dieser Serie gehört ein denkmal gesetzt!Spreche nur für Staffel 1+2 xD Besorg mir gleich noch was zum knabbern, ne pizza und 2 flaschen Schwip Schwap und dann kann die nacht kommen :D Hab mir gestern ne xbox gekauft...komme aber wegen dieser serie nicht zum spielen :D verdammt!
ICH BEDANKE MICH NOCHMALS BEI FORTINBRAS!!!Ohne dich wäre ich niiiiiiiiiiiiemals auf diese Serie gestoßen!!!;)
 

.aka.demic.

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2008
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
So hab jetzt auch die 2te Generation durch...Diese beiden staffeln fand ich...wie soll ich sagen...erwachsener?Àlles in allem hat diese Generation mich auch gefesselt, wenn vlt. sogar ein bischen mehr :P Aber immernoch geil!!1A Serie...ich fordere der Serie ein denkmal zu setzen!:ugly:
 
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
So hab jetzt auch die 2te Generation durch...Diese beiden staffeln fand ich...wie soll ich sagen...erwachsener?Àlles in allem hat diese Generation mich auch gefesselt, wenn vlt. sogar ein bischen mehr :P Aber immernoch geil!!1A Serie...ich fordere der Serie ein denkmal zu setzen!:ugly:

Es war halt alles noch etwas düsterer, wobei die Storylines etwas unrealistischer wurden. Das Ende wurde sehr zwiespältig aufgenommen. Auch ich hatte damit so meine Probleme. Die ganzen - über die Staffeln - verteilten Details lassen das Finale aber in einem anderen Licht erscheinen. Ich fand es bspw. schon ganz interessant, dass bestimmte Storyereignisse vorweggenommen wurden.

Bspw. wurde der Tod von Freddie bereits in der 3. Staffel in Freddies Folge angedeutet. Überhaupt fand ich die ganzen Ähnlichkeiten zu Hamlet sehr interessant.
 
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Nun die offizielle Ankündigung:

Skins kommt ins Kino!

COMPANY PICTURES, STORMDOG FILMS, FILM4 AND CINEMANX DEVELOPING MOVIE OF CULT E4 SERIES, SKINS

Producers Company Pictures and Stormdog Films, feature film financiers and distributors CinemaNX, and Film4 have today announced that they are jointly developing a feature film version of the E4 hit television series, SKINS.

Scripted by SKINS writer Jack Thorne, working closely with SKINS creator Bryan Elsley, the film is scheduled to go into production later this year, and follows four hugely successful seasons on E4. The latest of these has just finished its run, with the highest ratings of any series so far.

Director of Company, Charlie Pattinson, believes that bringing a film version to the big screen is the obvious next step for SKINS – “given the huge amount of support from the ever expanding fan base of the series, we feel that we can go much further and produce yet another unique SKINS experience”, remarked Pattinson.

A number of familiar characters from the four series are expected to feature in the film, which will be directed by long time SKINS director Charles Martin and produced by long time SKINS producer Chris Clough. Shooting in Bristol and the Isle of Man later this year, the film is scheduled for a summer 2011 release.

Company Pictures have a long history of working with both Film4 and CinemaNX individually but this project will be the first collaboration between all three parties.

“The sheer depth in quality that SKINS has delivered over the years makes it perfect for the big screen and we are delighted to be back in business with Company,” said chairman of CinemaNX, Steve Christian.

Tessa Ross, Controller of Film4 and Channel 4 Drama, said: "It is very exciting to be migrating across from E4 to Film4, this extraordinarily talented team from SKINS, who have successfully grown such a wonderfully loyal audience over the course of the last four series.

Sommer 2011.

EDIT: Von perezhilton:
Despite the US attempting to bastardize adapt the original, the BRILLIANT UK teen drama Skins is getting a full-length feature film, set for a summer 2011 release!

Steve Christian, one of the film's producers, said in a statement:

"The biggest critics of Skins are the Skins fans so it's going to be a big challenge. The programme has this incredible fanbase despite all the characters changing. Skins has grown in popularity with more than 1.5 million people tuning in to the start of the recent fourth series. Although its target audience is teenagers, it has become something of a guilty pleasure for curious viewers far older. Look, I'm a middled aged bloke with two kids, I should hate Skins but I absolutely love it. And then I talk to my mates, people not in the film industry, and it's the same thing - they watch it and they love it and it's all down to the quality of the production. Turning TV shows into films doesn't happen so much these days, probably because there's not the material out there. But what we don't want to do is to make a 90 minute episode of Skins. It would be a complete disaster."

The controversial series follows a different group of British teenagers every two seasons as they attempt to come into their own, juggle relationships, and experiment with drugs and sexuality! We personally think it's one of the most brutally honest and poignant depictions of adolescence that we've ever seen!

Links zum Thema:

http://news.bbc.co.uk/2/hi/entertainment_and_arts/10173064.stm
http://www.digitalspy.co.uk/movies/s89/skins/news/a222083/skins-movie-officially-in-development.html
http://www.guardian.co.uk/tv-and-radio/2010/may/26/teenagers-skins-e4-film-television
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Das neue Cast:

30bl0ut.jpg


Es gibt noch keine Charakterbeschreibungen. Wiederkehrende Figuren sind Doug und David Blood.
 
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Richtiger Trailer zur 3. Generation

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

ZoSo Capricorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
2.044
Reaktionspunkte
0
Bin btw. mittlerweile bei S2E7 angekommen. Also auch fast durch mit der zweiten Staffel. Ich bin ehrlich gesagt noch nicht ganz so geflasht wie Forti, aber ich habe eben gerade eine sehr gute Folge gesehen. Zumindest bis jetzt habe ich das Gefühl, dass sich die Serie steigert. Zuerst fand ich es ziemlich oberflächlich. Prinzipiell nur die Drogenexzesse und Beziehungsprobleme von Jugendlichen zu schildern fand ich nicht immer so interessant. Aber es gibt immer wieder einschneidende Ereignisse, die diese trivialen Situationen auf einmal komplett umwirbeln und alles durcheinander bringen.

Manchmal denke ich mir allerdings auch, dass die Serie ausschließlich von diesen Extremen lebt. Von wegen: "Oh, lasst uns die Jugendlichen auf eine Party schicken, wo sie mal wieder iwelche Drogen einschmeißen und dann stürzt ein Komet auf die Erde und alles verändert sich."

Bin aber jetzt erstmal gespannt, wie die Generation endet ^^. Die zweite soll ja "dunkler" werden. Das könnte mir mehr gefallen.
 
Oben Unten