"Gefällt mir"-Übersicht71Gefällt mir
  1. #106
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    ..ich hatte es "falsch" gelesen, dachte nur Win7 ist mittlerweile auf die Grüße von 100 GB angewachsen.
    Ich denke, wenn das System so langsam ist, sollte es neu aufgesetzt werden - oder ordentlich "ausgemistet".
    Schrott kann man halbwegs gut mit sowas wie WiseCare365 loswerden; es bringt aber mehr das System neu aufzusetzen.
    Nachdem es ungefähr eine Nacht von Auto-Updates bei Win7 dauert, um es halbwegs aktuell zu bekommen, kann Win10 für Deine Mutter eine Option sein. Das Update dauert 1-2 Stunden, die Neuinstallation danach geht schneller (Update übers Programm, danach mit einer Win10-DVD die Neuinstallation vornehmen - ersatzweise kann man auch nur das System zurücksetzen (Verlust aller Nicht-MS-Software, Daten bleiben dafür allerdings erhalten - Sicherheitskopie der Daten würde ich trotzdem empfehlen).
    Spätestens bei der Neuinstallation verliert man alle Daten - von daher sollten alle Daten Deiner Mutter (email, Fotos, Videos, Musik und Dokumente) entweder auf einer 2. internen Festplattenpartition oder auf einer mobilen HD gesichert werden. Win10 ist schneller als Win7 hat aber die bekannten Nachteile (, die für Mütter aus meiner Perspektive eigentlich nicht vorhanden sind).
    Daten auf der Nicht-System-Partition bleiben eigentlich immer alle erhalten. Installierte Programm auf dieser Partition verlieren aber immer ihre Systemregistrierung bei einer neuen Systeminstallation - daher ist eine Neuinstallation bei den meisten Programmen notwendig.

  2. #107
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Also... Ich versuche mal rauszulesen was du meinst...

    Es gibt ja kaum Programme die ich "ausmisten" kann, nur ein paar Spiele. Der Rest sind Fotos, Musik und ein paar Dokumente.

    Was dann das abschließende Neuinstallieren, muss ich sehen wie ich das dann mache ob USB-Laufwerk oder sonstwie.
    Ok, dann werde ich die Spielspeicherdaten wie die Profile speichern, die müssten ja mit Copy & Paste rettbar sein.

    Danke für die Anregungen.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  3. #108
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    Probiere mal WiseCare aus:
    1. Komplette Optimierung durchlaufen lassen (tempörare Dateien werden gelöscht, etc.)
    2. Starteinstellungen anschauen - und den "unnötigen" Ballast abschalten/nicht starten oder gleich deinstallieren
    Bei Verdacht auf Schadsoftware, die das System verlangsamt - Malwarebytes Anti-Malware, Spybot und Virenscanner - notfalls Sophos.

    Wenn das nicht ausreichend Erfolg bringt, steht die Frage der Neuinstallation im Raum (bessere Lösung - aber die obere Option macht kaum Arbeit/kostet kaum Zeit)

  4. #109
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Oh je, ich fürchte ich hätte ausführlicher schreiben sollen... Ich habe bereits ein Optimierungs-Programm, TuneUp AVG (oder so...)
    Ich habe es durchlaufen lassen, aber nachdem der PC sich auf einmal nicht einmal mehr herunterfahren wollte, musste ich den Ausknopf drücken und nun fährt das Ding sich nichteinmal mehr hoch!

    Ich versuche morgen eine Win7 Reperatur. wenn das nicht klappt, muss ich Windows 7 neuinstallieren. Ich schreibe explizit Windows7, weil sich der PC standhaft geweigert hat Wondows 10 zu laden.

    EDIT:
    Anscheinend hat sich das Problem von selbst gelöst, das System fährt wieder hoch und scheint normal zu funktionieren.
    Geändert von Phuindrad (02.05.2016 um 17:36 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  5. #110
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    11.866
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Oh je, ich fürchte ich hätte ausführlicher schreiben sollen... Ich habe bereits ein Optimierungs-Programm, TuneUp AVG (oder so...)
    Also von diesen "Optimierungsprogrammen" kann ich nur abraten. Die machen mehr kaputt als dass sie helfen. Die Idee ist im Prinzip nicht schlecht, aber viele von denen gehen einfach "zu gründlich" vor und dann passieren schlimme Dinge...

  6. #111
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    ...Ja, ich habe mal was drüber gelesen als ich mein XP System ein wenig schneller machen wollte... Habe ich gelassen da "nachzuhelfen".
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  7. #112
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    ...weil sich der PC standhaft geweigert hat Wondows 10 zu laden.
    Gründe für Nichtinstallation von Win10:
    - Virenscanner
    - TuneUp-Programme
    - veraltetes Bios vom MB (selten - aber möglich)

    Die Software"probleme" sollten durch Deinstalltion der Programme behoben sein...

    ...zu den Optimierungsprogrammen: Die sind eigentlich immer unnötig - für "unversierte" Benutzer allerdings eine gute Option, den PC halbwegs "sauber" zu halten. PC-Schrottungen sind mir persönlich durch solche Programme unbekannt, allerdings laufen "gut eingestellte" System besser ohne die "Optimierer".

  8. #113
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Ok, mal sehen welches dieser Programme sich da in eine eventuelle Installation eingemischt hat... Da sich das Problem aber erledigt hat und dank AHCI-Treiber etwas schneller zu laufen scheint als vorher, lasse ich von der Windows 10 Sache ab.
    Mein Laptop hingegen hat Windows 10 bekommen... und läuft langsamer als vorher. Mal sehen wie sich das entschlanken lässt...
    Wie dem auch sei, mein FX6300 ist da und läuft Super. Minecraft ist das einzige Programm das diesen Prozessor zu fordern scheint.
    (Also mit KUDA-Medium Shader sowie Reccource Pack das auch nicht ganz ohne ist und praktisch alles auf "Schön" gestellt.) Läuft super.
    Runzelmeier gefällt dieser Beitrag.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  9. #114
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Mein Laptop hingegen hat Windows 10 bekommen... und läuft langsamer als vorher. Mal sehen wie sich das entschlanken lässt...
    ..."System zurücksetzen" wäre eine Option. Dabei verliert`s Du aber alle Nicht-MS-Software. Daten bleiben aber alle bestehen. Das Problem hatte ich bei beiden PCs bei mir (Win7+Win8.1 war vorher "schneller" - nach Zurücksetzen bzw. Neuinstallation kehrt es sich sehr eindeutig um). Du verlierst dabei allerdings die "Rollback"-Funktion zu Win7.

  10. #115
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Naja, so "dringend" muss ich das Ding nicht beschleunigen das ich dafür meine "Nicht MS" Daten opfere.
    Ich glaube ich baue vorher meinen XP PC wieder auf sowie mein "Datengrab", allerdings weiß ich im Gegensatz zu ersteren nicht genau was ich da machen muss..
    Was ist RAID?
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  11. #116
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Hallo.
    Ich bin es wieder.
    Meine Frage ist die, kann man für einen Datensicherungs-"Server" der nur alle 1-2 Wochen angeschaltet wird und im RAID 1 betrieben wird normale HDD Festpatten benutzen oder braucht man dazu RAID-Spezifische HDDs? Danke im vorraus.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  12. #117
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    11.866
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Ich bin es wieder.
    Meine Frage ist die, kann man für einen Datensicherungs-"Server" der nur alle 1-2 Wochen angeschaltet wird und im RAID 1 betrieben wird normale HDD Festpatten benutzen oder braucht man dazu RAID-Spezifische HDDs? Danke im vorraus.
    Man sollte für RAID-Systeme möglichst gleiche Festplatten benutzen. Zumindest war das einer der Tipps, die ich von früher noch kenne. Heute nutze ich eher Tools zum automatischen Sichern auf eine weitere Festplatte. RAIDs haben leider das Problem, dass "willentlich" gelöschte Dateien sofort auf beiden gelöscht werden... Da hat man dann auch keine wirkliche Sicherheit gewonnen. Nur der Ausfall einer der beiden Festplatten wird damit abgefangen.

  13. #118
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Ja, ok das mit den gleichen werde ich bedenken indem ich die gleich doppelt bestelle. Mir geht es ja vornehmlich um die Ausfallsicherheit und die ist ja gegeben, weswegen das willentlich gelöschte natürlich auch so eine Sache ist die ich vieleicht mit Rechteverwaltung einschrenken willl... Mal sehen.
    Danke für den Hinweis.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  14. #119
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.222
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Hallo.
    Ich bin es wieder mit ein paar Anliegen:

    1. Für einen "Datengrab-Server" habe ich das "Intel Server S3210SH Mainboard" geholt, was macht dieses Mainboard zum "Server"-Mainboard?

    2. Reichen für einen RAID-1 Betrieb ein Intel Core 2-Duo 7400 @ 2,8 GHZ sowie 4 GB DDR2 RAM aus?

    3. Wenn man sich nicht umgewöhnen will und nur mit verschiedenen Konto / Berechtigungseinstellungen hantieren will ohne die Benutzung zu kompliziert zu machen, reicht ein Windows 7 Prof (32 Bit) dafür als BS aus?

    4. Das Gehäuse ist Lüfterlos, hat 2 Plätze für 100 mm Lüfter. Das Netzteil wird oben angebracht und saugt wahrscheinlich die Luft aus dem Gehäuse.
    - reicht ein 1000 Umdrehungen Max Lüfter hinten aus zur "Unterstützenden Funktion"?
    - Brauche ich vorne einen Lüfter der 2000 Umdrehungen maximal schafft?
    (Ich überlege mir welche von Scythe zu holen)

    Vielen Dank auch diesmal fürs lesen.

    @ Runzelmeier:
    Ich werde dem genannten PC eine SSD einbauen.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  15. #120
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    ...sollte alles lieber ein echter ITler beantworten (StHubi?).
    1. Intel-Server-Chipsatz ?
    2. denke ja
    3. keine Ahnung
    4. zur allgemeinen guten Belüftung: Vorne einen der Luft reinbläst - hinten einen der rauszieht. 1000 U sollten reichen...

    @ schön

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •