Playstation VR

lomara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
218
Reaktionspunkte
50
Habe mir jetzt auch Doom gekauft, und bin voll überrascht! Spiele ebenfalls mit der Pro, läuft super flüssig, die Grafik ist erstaunlich gut.
Mehr wie ein Level am Stück ist tatsächlich nur schwer drin, obwohl ich nicht auch nur den geringsten Anfall von Übelkeit oder Schwindel hatte.
Bethesda hat echt gut abgeliefert.
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Sooooo... konnte gestern endlich mein PSVR testen. Nachdem alle Kabel angeschlossen und verstaut waren, konnte es los gehen.

Mangels Zeit habe ich mich gegen Skyrim und für VR Worlds entschieden. London Heist fand ich ziemlich cool. Vor allem die Einbindung der Move-Controller (die hatte ich noch seit PS3-Zeiten bei mir rumliegen).
Mit Ocean Descent konnte ich sogar meine Frau von diesem "sinnlosen Technikspielzeug" (Zitat, als ich es ausgepackt habe) überzeugen. Ihr zusammen zucken beim Hai hätte ich glatt mal filmen müssen :D
Jetzt warte ich auf ein günstiges Angebot für Farpoint+Aimcontroller und Robinson - The Journey.


Habe dann noch eine 3D-Bluray ausprobiert (Valerian 3D auf "Leinwand"größe Mittel). Hat mich jetzt nicht so geflashed. Werde heute noch Pacific Rim und Sammys Abenteuer testen. Die arbeiten viel mit Pop Outs.

Mal 2 Fragen:
Kann man die Stärke des 3D-Effekts irgendwo einstellen?
Schleift die VR-Box die 3D-Blurays sauber zum TV durch? Dann müsste ich nicht zwischen Box und PS4 umstöpseln, wenn ich auf dem TV gucken möchte.


PS: So sieht es gerade in unserem örtlichen MM aus!

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Kann meine Fragen nun selber beantworten:
1. Nein
2. Ja

"Sammys Abenteuer" und "Pacific Rim" sind mit PSVR einfach bombastisch. Beide Titel leben von PopOut-Effekten, deshalb wirkt es unter der Brille viel intensiver, als auf dem TV.

Skyrim VR habe ich angefangen, habe aber zum Teil mit MotionSickness (vor allem beim Laufen) zu kämpfen. Spiele deshalb jetzt mit Teleport. Langsam gewöhne ich mich dran. Die Spielesessions werden immer länger.

Superhot VR ist klasse! DIe Zeit im Game läuft nur, wenn man sich bewegt. So kann man super anfliegenden Kugeln ausweichen. Es sieht schon beeindruckend aus, wenn Geschosse nur wenige Zentimeter vor dem eigenen Gesicht schweben. AM besten spielt man das Game im stehen. Move-Controller sind sowieso Pflicht (laut Beschreibung im Store). Damit kann man im Akimbo-stil auch in 2 Richtungen gleichzeitig schießen.
Der Ablauf der einzelnen "Schießpuzzles" ist richtig genial. Beispiel: der Badboy vor mir bekommt von mir erst einmal eine Flasche ins Gesicht. Seine fallen gelassene Waffe fange ich im Flug auf, weiche einer Kugel aus, die ein weiterer Goon auf mich abfeuert. Selbigen durchlöcher ich mit meiner eben gefangenen Waffe. Links von mir taucht ein weiter Bösewicht auf. Schnell greife ich mit dem linken MoveController einen Aschenbecher und werfe diesen der anfliegenden Kugel entgegen, so dass diese daran zerschellt. Dann wird auch dieser Typ durchlöchert.

Batman: Arkham VR - mein bisher intensivstes VR-Erlebnis. Zwar ist die Kerspielzeit mit knapp einer Stunde extrem kurz (+ 2-3 weiter Stunden, wenn man im 2. Durchlauf die Riddlerrätsel löst), die Inszenierung sucht aber seines gleichen! Zu Beginn erlebt man die Ermordung von Thomas und Martha durch die Augen des jungen Bruce mit. Später schlüpft man dann selber fulminant inszeniert in den berühmten Batsuit und fährt mit dem Fahrstuhl in die beeindruckende Bathöhle. Der Fall, den man in der kurzen Story zu lösen hat: Der überaschende Tod eines Verbündeten. Die Suche nach dem Schuldigen konfrontiert uns dann mit einigen berüchtigen Schurken des Batman-Universums - und mit der eigenen Psyche.
Trotz der kurzen Spielzeit ist das Game eine beeindruckende Präsentation der VR-Technik. Man spielt nicht Batman - man IST Batman. Das geht sogar so weit, dass in Spiegeln der Dunkle Rächer jede Hand- und Kopfbewegung des Spielers nachmacht. Die im Vergleich mit anderen PSVR-Spielen sehr gute Grafik tut ihr übriges. VR-Besitzer: unbedingt ausprobieren. Bitte mit Move-Controllern!
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Derzeit sind im PSN im "Januar-Sale" (22.12.17 - 20.01.18) viele VR-Spiele vergünstigt zu bekommen.

Zum Beispiel:
Superhot VR - 13,99€
Batman: Arkham VR - 11,99€
Resident Evil 7 - 24,99€
Robinson: The Journey - 19,99€
Farpoint - 19,99€
Eve: Walkyrie Warzone - 14,99€
Star Trek: Bridge Crew - 19,99€
 

ReturningGod

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2016
Beiträge
1.306
Reaktionspunkte
555
Ich habe gestern im Media Markt GTS mit VR ausprobiert. Fand ich ehrlich gesagt grottenschlecht. Die VR Brille ist total umsonst für dieses Spiel, weil du nur einen festen/starren blick hast. Wozu VR? Man kann sich nicht umschauen.

und zu GTS... die bekommen keine Motorengeräusche hin, da wählt man einen GTR ... pustekuchen und der AMG GT (V8) hört sich nach einer toten katze an.
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Ich habe gestern im Media Markt GTS mit VR ausprobiert. Fand ich ehrlich gesagt grottenschlecht. Die VR Brille ist total umsonst für dieses Spiel, weil du nur einen festen/starren blick hast. Wozu VR? Man kann sich nicht umschauen.

Dann hast du den falschen Modus gespielt. GTS ist nicht komplett in VR spielbar. Nur die sogenannte VR-Tour. Und dort kann man sich frei umsehen.
 
TE
TE
G

GenX66

Gast
GT Sport ist sowieso nicht DAS Rennspiel für PS VR. Ebenso schwach ist Driveclub VR.
Ich empfehle Dirt Rally VR! Das ist imo mal so richtig gut gelungen (aber immer noch bockschwer!). Die Immersion ist top gelungen!
 
H

Hoernchen1234

Gast

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.611
Reaktionspunkte
642
Super, vielen lieben Dank!
Hatte ich wohl bereits mal gelesen aber wieder vergessen. Merci! [emoji846][emoji106]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Ja gibt es. Ist aber eigentlich die gleiche wie die erste. Nur dass die VR Box bei der neuen auch HDR durchschleift.

Genau. Außerdem sind die Kabel etwas dünner und das InEar-Headset ist in der Brille integriert. Bei V1 liegt es separat bei. Ansonsten gibt es aber keine Unterschiede.
 
  • Like
Reaktionen: day

Runzelmeier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.470
Reaktionspunkte
499
....Resi7 ist absolut nichts für mich...
...mir hat die Demo gereicht - zuviel Immersion für mich...

...sofort gelöscht.



....andere Frage:
Wie repariert man am besten eine halbabgerissene Gummikugel bei dem Move-Controller ?
Kleben oder Tesa ?

(...der war eh schon recht alt - funktioniert aber einwandfrei...)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
G

GenX66

Gast
....Resi7 ist absolut nichts für mich...
...mir hat die Demo gereicht - zuviel Immersion für mich...

...sofort gelöscht.
LOL! Ich dachte ich wäre der einzige Hosenscheißer bei diesem kranken VR-Horror! :D


....andere Frage:
Wie repariert man am besten eine halbabgerissene Gummikugel bei dem Move-Controller ?
Kleben oder Tesa ?

(...der war eh schon recht alt - funktioniert aber einwandfrei...)
Das Problem hatte ich auch mal. Bloß keinen Sekundenkleber benutzen, der zersetzt das Ding!
Freund gab mir dann den Tipp mit Holzkleber. Ponal geht ganz gut! Man kann zur Not aber auch kleine Streifen von Gaffatape/Panzerband benutzen. Sieht dann zwar nicht mehr ganz so hübsch aus, erfüllt aber auch seinen Zweck.
 

Runzelmeier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.470
Reaktionspunkte
499
...also UHU klappt nicht ( - hatte keinen Holzkleber zuhause ), sah gut aus - hat aber nur etwas über eine Stunde SuperHot ausgehalten...

...kann Ronin nur recht geben, SuperHot VR ist echt großartig...


[Resi schreckt mich in 3D zu stark - das halte ich für Lebenszeit verkürzend... - aber Hosenscheißer trifft`s auch ganz gut...]
 
Zuletzt bearbeitet:

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.611
Reaktionspunkte
642
Hab mich jetzt auch endlich durchgerungen, nachdem mich meine Frau ermutigt hat, das Geld doch auszugeben…
Ich find‘s schon mal ziemlich geil! Kam erst zu Gratis-Spielen und musste feststellen, dass einer meiner PS3-Move-Controller natürlich nen defekten Akku hatte. Dem bekomme ich erst Dienstag oder Mittwoch, wobei allerspätestens Dinnerstag der Urlaub vorbei ist. -.-
Ich hätte die drei KiTa-Vormittage gerne genutzt. ^^


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Runzelmeier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.470
Reaktionspunkte
499
Für 30 € bekommt man doch in jedem Müller, Gamestop, Mediamarkt oder Saturn einen neuen. Habe mir heute das Sports Champion 2 bundle gegönnt. Ist zumindestens billiger die PS3 Version zu kaufen. Btw ich bin ein ganz bescheidener Klebemeister... Kann man den Akku bei den Moves wechseln?
 
Zuletzt bearbeitet:

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.611
Reaktionspunkte
642
Kein Problem. Aufschrauben, rausnehmen und den neuen Akku einstecken. Man muss nichts löten, oder so. (Dazu müsste ich auch an meinen Arbeitsplatz.)
Schrauben sind Philipps 0, es gibt eigentlich gar kein wirkliches Hindernis. (Nur die Lieferzeit der Akkus bei Amazon. [emoji16])

PS: Geht bei den Controllern übrigens genauso einfach. [emoji106] (hab ich da auch schon zwei oder dreimal gemacht)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten