Zamonien

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Wer die Überschrift nicht versteht sollte bei Amazon vorbeischauen und sich die genialen Bücher von Walter Moers kaufen - Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär, Rumo und die Wunder im Dunkeln sowie Die Stadt der träumenden Bücher..

All diese Bücher spielen in der Welt Zamonien, wo Legenden und Sagenwesen hausen, Wolpertinger mit Haifischmaden Abenteuer erleben, Blaubären Lügenduelle ausfechten und vielen vielen Wesen viele viele Körperteile brutal abhanden kommen.

Ich habe noch nie so fantasievolle Bücher gelesen die gleichzeitig derart humorvoll wie auch erschreckend brutal sind.

Was haltet ihr von Zamonien und seinen Bewohnern? Was ist euer Lieblingszamonier?
 
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
95
Reaktionspunkte
0
*meld*

Die Bücher sind wirklich super. Sind wirklich klasse geschrieben und sehr unterhaltsam.

Ich freue mich auch schon auf den kommenden Band und kann es nicht erwarten ihn endlich in den Händen zu halten. Den Schrecksenmeister werde ich mir darum auch wahrscheinlich als gebundene Ausgabe zulegen :).
 
TE
TE
Dod

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Interessant wäre doch mal ein Rollenspiel in Zamonien :) .. Landkarten und ausführliche Beschreibungen gibt es ja genug..
 

BlackDead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
Ich lese gerade Die Stadt der träumenden Bücher und bin sehr angetan von der Welt Zamonien.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
95
Reaktionspunkte
0
Dod schrieb:
Interessant wäre doch mal ein Rollenspiel in Zamonien :) .. Landkarten und ausführliche Beschreibungen gibt es ja genug..

Wäre wirklich eine gute Idee. Zamonien hat zudem auch eine schön große Artenvielfalt um jedem Geschmack gerecht zu werden. :)
 

Punkfloyd

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
115
Reaktionspunkte
0
Hey Dod, nicht erschrecken, ich bin`s schon wieder.
Also, jetzt wird mir das neue Forum aber unheimlich. Hier gibt`s Moersianer!
Habe bisher bis auf "Die Stadt der träumenden Bücher" alles gelesen, auch "Ensel und Krete". (Ist aber eher ein "Nebenbuch" (sic)).
Die dreizehneinhalb Leben... und Rumo habe ich regelrecht verschlungen.
Die Stadt der träumenden Bücher wartet noch auf ein ruhiges Wochenende, um geschmökert zu werden.
Kennt ihr auch die Comics von Walter Moers? (Tip:"Die Klerikalen" oder "Schöner leben mit dem kleinen Arschloch").
Aber zu Zamonien:
Wie stellst du dir das mit dem Rollenspiel denn vor? Als Forenspiel? Hab` ich leider keinen Plan von. Ist das sehr zeitaufwändig?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Dod

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Als Forenspiel wäre es tatsächlich sehr zeitaufwändig. Man könnte aber evtl. tatsächlich einen Zamonien-Club eröffnen um dort ein Rollenspiel zu machen. Endlich mal eine sinnvolle Aufgabe für diese seltsamen Clubs.

Ich könnte mir gut vorstellen dass es einen Spielleiter gibt der die Geschicke lenkt und eine Hintergrundgeschichte im Kopf hat. Bei ihm melden sich auch die Spieler per PM wenns Sachen gibt die geklärt werden müssen. Dieser Spielleiter kann natürlich auch einen Charakter spielen, ist teilweise einfach nötig um das Spiel zu lenken.

Mitspieler würden also eine Charakterbeschreibung an den Spielleiter schicken, dieser erklärt ihnen dann wie's weitergeht. Im Club-Blog dann schreiben die Spieler beiträge was ihre Charas anstellen und der Spielleiter reagiert entsprechend eines echten Rollenspieles.

Würfe und Charakterwerte müssen nicht sein, kann man alles ausspielen - wenn jemand einen Wolpertinger spielt dann liegt es an der Entscheidung des Spielleiters logische von unlogischen Handlungen zu trennen, z.b. bei Kämpfen.

Wäre doch mal ne Idee oder?
 

Punkfloyd

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
115
Reaktionspunkte
0
Klingt interessant. Hat man ´ne Chance, wenn man noch keine Pen and Paper- RP`s gespielt hat? Habe in den 80ern mal mit Freunden DSA gespielt, aber nur so 2-3 mal. Da weiss ich nicht mehr viel von.
 
TE
TE
Dod

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Punkfloyd schrieb:
Klingt interessant. Hat man ´ne Chance, wenn man noch keine Pen and Paper- RP`s gespielt hat? Habe in den 80ern mal mit Freunden DSA gespielt, aber nur so 2-3 mal. Da weiss ich nicht mehr viel von.

Im Prinzip würde ich mir das ganze nicht anders vorstellen als eine immer weitergesponnene Geschichte mit einem Erzähler - dem Spielleiter. Die Spieler sind die Hauptfiguren in der Geschichte und können diese mit ihren Handlungen natürlich maßgeblich beeinflussen..

Wer sich zamonisch bilden möchte, dem sei auch folgender Wikipediaeintrag ans Herz gelegt ->

http://de.wikipedia.org/wiki/Zamonien

dort gibt es auch eine Übersicht der verschiedenen Rassen und eine Landkarte (http://www.zamonien.de/zamonien/zamonien/krt_zamonien_800.jpg) .. Das sollte schon mal mit das wichtigste sein.

Beispiel :

Spieler 1 :

Urs geht vorsichtig die Treppe des verlassenen Turmes hoch, sein Fell steht ihm zu Berge und er hält mutig seinen Dolch in die Dunkelheit. Er wittert Gefahr, trotzdem muss er weitergehen. Am Ende der Treppe befindet sich eine schwere Holztür, nur angelehnt und ein spalt Licht aus dem dahinterliegenden Raum dringt ins Dunkel des Treppenhauses. Urs schüttelt sich einmal, redet sich Mut ein und öffnet vorsichtig die Tür.

Spieler 2 :

Tarna steht immer noch unten an der Tür des verlassenen Turmes, den Urs vor wenigen Minuten betreten hat. Sie langweilt sich etwas und ärgert sich über ihren Weggefährten, der so mutig getan hat und unbedingt alleine den seltsamen Geräuschen aus der Dachkammer nachgehen wollte. Plötzlich hört sie einen Schrei aus dem Turm und rennt so schnell sie kann die Treppen hinauf, wo sie fast gegen eine schwere Holztür gelaufen wäre die nur zu einem wolpertingerbreiten Spalt geöffnet ist.

und so weiter.. Die Sachen die passieren müsst ihr euch ausdenken. Ab und zu greift der Spielleiter ein, schickt PMs mit Infos, handelt als Mitspieler und lenkt so das Geschehen etwas in gewisse bahnen. Aber die Hauptideen kommen von den Spielern und der interaktion miteinander.
 

Punkfloyd

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
115
Reaktionspunkte
0
Gut. Wie darf ich mir einen Kampf vorstellen? Wird Ablauf und Taktik ausschließlich vom Teamleiter gestaltet?
 

Punkfloyd

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
115
Reaktionspunkte
0
Muss ja nicht zu komplex sein. Vielleicht so Stein, Schere, Papier? Habe keine Ahnung, wie schwer so was umzusetzen ist. Hat das hier schon mal jemand gemacht?
 

Duck-Master

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
158
Reaktionspunkte
0
Punkfloyd schrieb:
Muss ja nicht zu komplex sein. Vielleicht so Stein, Schere, Papier? Habe keine Ahnung, wie schwer so was umzusetzen ist. Hat das hier schon mal jemand gemacht?
ich würds so machen: die leute schreiben in spoiler-tags, wie sie denken, dass der kampf ausgehen kann. Wenn sich dan alle geeinigt haben, schreibt einer das so.
Wurde der Club schon gegründet? Kann ich da auch mitmachen, obwohl ich die bücher net gelesen haben?
 

Enigma

Benutzer
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
Hab bis vor ein paar Tagen "Die 13 1/2 Leben des KB" gelesen. Hat sehr viel Spass gemacht und ich würde mich auch dem Rollenspiel anschließen.
Kämpfe könnte man so machen, dass der Spieleleiter würfelt und dann seine Entscheidung bekannt gibt bzw. sagt wie der Kampf ausgeht, wenn dieser eventuell die Story beeinflusst.
 

dagokck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.204
Reaktionspunkte
0
Website
www.myblog.de
Ich habe alle drei Bücher verschlungen. Die 13,5 Leben sind aber immer noch das beste. Rumo hat aber genausoviel Spaß gemacht. Die Stadt der träumenden Bücher ist genauso kongenial. Ich habe nicht die Erfahrung mit Tausenden von Büchern aber ich stelle diese Bücher einfach mal in die Top 3 der besten Bücher die je geschrieben wurden.
 
TE
TE
Dod

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Bislang gibt es noch keinen Club. Aber ich werde einfach mal einen gründen und "Zamonien" nennen. Wer Interesse hat möge über mein Profil einfach dazustossen. Würde mich auch als Spielleiter zur Verfügung stellen, allerdings nur abends da ich tagsüber noch arbeiten muss ;) .. Also sollte das Spiel wenn möglich in den Abendstunden stattfinden wenns recht ist.
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
Kämpfe würde ich wie folgt machen die SL denkt sich eine Zahl zwischen 1-10 und die beiden Kontrahenten posten ihre Zahl..und wer näher dran ist hat gewonnen..fertig..und bei gleichstand das spiel halt nochmal

wäre dann in etwa so
SL denkt sich 7
Spieler 1 sagt 5
Spieler 2 sagt 6
Spieler 3 sagt 1

usw

Nur mal ein vorschlag .....aber mist die bücher kenne ich nicht..Schäm und das als Rollenspieler:)
Denn rollenspiel / Brettspiel club habe ich ja mal aufgemacht
 
TE
TE
Dod

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Man sollte eine Lösung finden die auf die unterschiedlichen Kampffähigkeiten der Rassen eingeht. Ein Wolpertinger ist z.b. ungleich besser im Kampf als ein Eydeet :) ..
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
Dod schrieb:
Man sollte eine Lösung finden die auf die unterschiedlichen Kampffähigkeiten der Rassen eingeht. Ein Wolpertinger ist z.b. ungleich besser im Kampf als ein Eydeet :) ..

ok das ist dann schwer darzustellen..oder er darf 2 Zahlen nennen z.b
 
Oben Unten