Bitte um Bewertung der PC Zusammenstellung

TE
TE
goern

goern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
871
Reaktionspunkte
4
So der Rechner kam vor 2 Tagen und läuft mittlerweile :-)

2 kleine Fragen habe ich jedoch noch:

1. Hatte zu Beginn ein Problem mit einem Gehäuselüfter. Dieser lief konstant mit 1900 Umdrehungen was natürlich die Lautstärke sehr in die Höhe getrieben hat. Habe deshalb im Internet recherchiert und erfahren, dass das MB extra einen 4Pin Steckplatz besitzt, damit der Lüfter geregelt werden kann. Von diesem Steckplatz ist jedoch nur einer auf dem MB vorhanden. Habe dort den hinteren Gehäuselüfter angeschlossen der neben der CPU sitzt. Dieser hat zwar nur einen 3Pin Stecker, scheint aber trotzdem geregelt zu werden.
Den 2. Lüfter habe ich aufgrund der Lautstärke probeweise mit dem Netzteil verbunden (auch 3 Pins) und siehe da er läuft wesentlich ruhiger.

Hoffe das ist jetzt kein Megagau den ich da fabriziert habe?

2.
Diese Frage richtet sich an die Ausrichtung des CPU Kühlers vom Mugen 2.
Habe ihn so wie ihr im Bild zu sehen angebaut:
ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

Gegenüber des Lüfters ist wie gesagt dann der hintere Gehäuselüfter der die Luft nach drauße befördert.
(Hoffe man kan sich ein Bild von machen)

Auch hier habe ich die Frage, ob das so okay ist. Habe mir nämlich gedacht, dass der CPU Lüfter die Luft in Richtung des Gehäuselüfters transportieren soll und dieser dann letztendlich die Luft aus dem Gehäuse "saugt"

Danke schonmal und frohe Weihnachten
 

Madix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
0
Naja, der 4Pin ist extra für den CPU-Kühler gedacht, sollte sogar CPU_FAN drüber stehen. Das Mainboard/BIOS nimmt das auch immer an. Weiß nicht, ob das so klug ist, den nicht dafür zu nutzen :ugly:

Die Lüfter sollte alle so ausgerichtet sein, dass ein Luftstrom von vorne nach hinten herrscht. Geht eigentlich auch anders rum oder nach oben, wenn das Netzteil unten ist o.ä., hauptsache alle blasen in eine Richtung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
Jepp, also nimm den 120er ab und montiere ihn auf die anderen Seite nach oben/hinten blassend und alles ist gut. :D
 
TE
TE
goern

goern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
871
Reaktionspunkte
4
Nein so blöd bin ich nun auch wieder nicht :-P
Der CPU Lüfter ist an dem CPU FAN Steckplatz des MB's angeschlossen.

Bei den 2 Gehäuselüftern ist es jetzt so, dass ein Lüfter (3Pin) an einem SYS FAN Steckplatz (4Pin) angeschlossen ist und nun trotz einem freien Pin geregelt läuft.

Der 2. SYS FAn Steckplatz hat nur 3 PINS. Dort hatte ich zuerst den anderen Gehäuselüfter dran und dieser lief wie schn erwähnt auf Hochtouren und das konstant. Deshalb habe ich diesen Lüfter nun an das NT angeschlossen und seitdem läuft er so schnell wie es eben benötigt wird.

Okay dann ist das mit dem Luftstrom schonmal nicht verkehrt. Zumindest der "obere" Luftstrom"
Beim "unteren" klappt es nicht ganz, da das NT unten verbaut ist mit Lüfter nach unten Richtung Gehäuseboden.

habe aber eigentlich keine Tempprobleme: CPU ist auf 20° im IDLE und während des Zockens ging sie nicht über 35°

@ Crizzo
Ich werde sicherlich nicht den Lüfter abbauen habe beim Zusammenbau des PC's schon genug Spaß gehabt ^^.
Vlt kaufe ich mal irgendwann einen dazu die Vorrichtungen sind ja schon gegeben
 
Zuletzt bearbeitet:

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
Du kannst doch vom CPU-Lüfter den ganzen Kühler stehen lassen und nur den schwarzen Lüfter abmachen und an die andere Seite klicken, dass sollte keine 5min dauern. ;)
 

Madix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
0
Der 2. Luftstrom ist ja komplett unabhängig, oder? Das Netzteil saugt doch von unten frische Luft und bläst nach außen.

In welche Richtung bläst denn aktuell der CPU-Lüfter aufm Kühler?
 
TE
TE
goern

goern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
871
Reaktionspunkte
4
Genau das NT saugt von unten die Luft an und bläst es dann nach außen hin raus.

Der CPU Lüfter ist momentan so angebracht, dass die Luft durch den CPU Kühler geblasen wird und diese Luft dann vom gehäuselüfter nach außen befördert wird.


Also so:

Gehäuselüfter (bläst raus) -CPUKühler- CPULüfter(bläst Luft durch den Kühler)
Die 3 Komponenten sind auf einer Höhe und nebeneinander angebracht wenn man es betrachtet.
Wollte damit eben den Effekt erreichen, dass einerseits der Gehäuselüfter schonmal die warme Luft nach draußen befördert und zusätzlich vom CPU Lüfter unterstützt wird da er ihn ja praktisch zubläst ^^

Habe mal kurz was erstellt :-)

Anhang anzeigen 3695

Also so ist gerade eingerichtet:
1= gehäuselüfter
2= CPU Lüfter.

Die Pfeile stellen den Luftstrom dar
 
Zuletzt bearbeitet:

Madix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
0
Dann frage ich crizzo, warum goern irgendwas ändern sollte :ugly:

Sieht gut aus.
 
TE
TE
goern

goern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
871
Reaktionspunkte
4
Habe mich vielleicht nich gut ausgedrückt ^^
Aber wenn es so okay ist dann ist ja wunderbar

Vielen Dank nochmals
 

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
Weil das auf dem Bild so aussah, als würde der CPU-Lüfter die Luft von oben nach unten blasen.
 
Oben Unten