Welche PC Spiele-Magazine kauft Ihr Euch, und warum?

Welche PC Spielehefte kauft ihr euch monatlich?

  • Die Gamestar

    Stimmen: 55 44,7%
  • Die PC Powerplay

    Stimmen: 94 76,4%
  • Die PC Games

    Stimmen: 19 15,4%
  • Die PC Action

    Stimmen: 10 8,1%
  • Die Screenfun

    Stimmen: 10 8,1%
  • Die Games Aktuell

    Stimmen: 12 9,8%
  • Die Edge

    Stimmen: 4 3,3%
  • Ich kaufe fast alle gängigen Magazine zu PC Spielen.

    Stimmen: 3 2,4%
  • GEE

    Stimmen: 1 0,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    123

cleverspielen.de

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
111
Reaktionspunkte
0
Hi, wollte mal fragen welche PC Spiel Hefte ihr euch kauft, und warum??

Ich kaufe mir IMMER die Gamestar und die PC Powerplay weil diese

1. eine gelungenes Heftdesign (das Auge isst ja bekanntlich mit.) haben.

2. Die Test und Kritikpunkte meistens (Ausnahmen gibts aufgrund der Geschmäcker immer ein paar) richtig gut aufgeführt und korrekt bewertet sind und

3. Der WICHTIGSTE Aspekt: Da beide (die Gamestar sogar noch etwas besser) einen sehr sehr guten kommentierten Videobereich haben.

### kurze Kritik bzw WUNSCH: Ich wünsche mir das die PC Powerplay DVD sich auch im DVD Player vorm Fernseher anschauen lässt (schaue die Spielvideo immer total gern beim essen... wesentlich mehr Unterhaltungswert als manche langweilige Richternsendung :D ) ###


Die PC Action wird meistens in guten Monaten auch gekauft da sie etwas früher erscheint und auch größtenteils gute Berichte liefert.

Die PC Games kaufe ich nur sehr sehr selten, da mit das gesamte Design sauer aufstößt, das Testmuster nicht sonderlich gefällt und der Videobereich mangelhaft ausfällt (Bei der PC Action zwar auch , aber da überzeugt das Heft!)
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
Ich habe mir mal erlaubt die Umfrage anzupassen. Wenn man schon eine Multiple-Choise-Umfrage macht, muss man als seperaten Punkt nicht noch "ich kaufe mir alle 3 großen Mags" einbauen. ;) Stattdessen kann man jetzt auch die EDGE und die GEE auswählen.
 

EarMaster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
359
Reaktionspunkte
0
Website
www.stud-offenburg.de
Ich kaufe mir nur (bzw. habe abonniert) die PCPP. Bis letztes Jahr war noch die PC Games abonniert, aber da der DVD-Bereich dort stark abgebaut hat kaufe ich die PCG nicht mehr. Die Gamestar kaufe ich mir nur bei interessanten Themen (einmal im Jahr etwa), bin aber meistens enttäuscht, weil mir die meisten Redakteure inzwischen absolut unsympatisch sind. Das Heftdesign von PCG und PCPP finde ich klasse, Gamestar eher nicht. Die HighRes-Videos der PCPP sind aber ein Hauptkaufargument für mich.
 
L

Lord Helmchen

Gast
cleverspielen.de schrieb:
1. eine gelungenes Heftdesign (das Auge isst ja bekanntlich mit.) haben.

2. Die Test und Kritikpunkte meistens (Ausnahmen gibts aufgrund der Geschmäcker immer ein paar) richtig gut aufgeführt und korrekt bewertet sind und

Genau aus diesen zwei Gründen habe ich mein Abo der PCPP vor kurzem gekündigt und die EDGE abonniert.

3. Die Reportagen der EDGE sind extrem gut (z.B. Retro zu Impossible Mission).

4. Die Blattqualität (Hochglanz) ist auch edel.

5. kostet das salbe wie die PCPP und ich brauche keinen Datenträger ;)
 

Erazer

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
Regelmäßig, weil Abo, lese ich die PCPP. Dort gefällt mir, wie vielen anderen auch nicht, dass es im Gegensatz zu den Anfangszeiten des Heftes nur noch wenig Fließtext gibt. Die "kürzeren" Tests (2 Seiten) lesen sich daher wesentlich besser, da dort, die mehr oder weniger sinnlosen "Kästchen" meist wegfallen.
Ansonsten lese ich selten die GS und die PCA (in der Regel aber nur dann, wenn eine interessante Vollversion dabei ist, denn manche Bildunterschriften sind nun wirklich das letzte). Andere Magazine kaufe ich mir nur wenn eine interessante Vollversion dabei ist.
 
TE
TE
C

cleverspielen.de

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
111
Reaktionspunkte
0
Mir ist Wirklich am wichtigsten der Videobereich, da ich mir diese auch total oft zb. beim Essen, vorm Schlafen, beim Bierchen, beim Knabbern oder sonst wie anschaue, und genau da schwächelt die PC Games stark... es gibt so gut wie kaum Videos, der Kommentator erzählt meistens alles lieblos daher und es gibt kein abschließendes richtiges Fazit.

Zudem finde ich die Gamestar und PCPP auch wesentlich übersichtlicher als die teilweise chaotisch zusammengefasste PC Games.

Die PC Action ist vom Heft her etwas besser geraten, zudem macht es der Humor wieder gut. Trotzdem erste Wahl sind immer noch die Gamestar und danach dann die PCPP
 

jan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.038
Reaktionspunkte
0
nach wortlaut des threattitels könnte ich jetzt viele aufzählen, aufgrund es wortes monatlich im ersten posting aber keins :D
denn ich mach meine kaufentscheidung von mal zu mal von der jeweiligen ausgabe abhängig, mal das heft, mal jenes oder beide, oder drei oder keins

wichtig sind mir vollversionen, mods (bin modemuser) und ab und an auch ein preview bzw in gebündelter form ein messebericht, aber die find ich von jahr zu jahr schlechter geschrieben (bzw videodokumentiert) daher tritt dieses punkt etwas in den hintergrund

richtig locken könnte man micht aber bei "exklusivepreviews" nur mit wenigen titeln, rtcw2, prism und ein neues gta wären welche oder ein two worlds preview das sich in erster linie mit dem gameplay befaßt...;)
 

SethSteiner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
13.348
Reaktionspunkte
0
Website
www.spiegel.de
Lord Helmchen schrieb:
Genau aus diesen zwei Gründen habe ich mein Abo der PCPP vor kurzem gekündigt und die EDGE abonniert.

3. Die Reportagen der EDGE sind extrem gut (z.B. Retro zu Impossible Mission).

4. Die Blattqualität (Hochglanz) ist auch edel.

5. kostet das salbe wie die PCPP und ich brauche keinen Datenträger ;)

Bei mir ganz genauso, ausserdem ist das Design sehr gut, anfangs gewöhnungsbedürftig aber dann gehts, das Cover ist aufgeräumt, hinten ist keine Werbung drauf sondern ein hübsches Bildchen. Auch die Reportagen zu zukünftigen finde ich gut und in den meisten Fällen sind die Screenis auch hübsch, kann da ordentlich viel erkennen, wohl auch dank dieses fast Viereck Formates. DVDs brauch ich auch nichtmehr, ab und zu eine Vollversion vielleicht, das reicht aber schon. Da ich DSL User bin kann ich mir eh alles runterladen (vor allem ab18 Demos) und Videos krieg ich auch bei Youtube, Mods gibts meistens sowieso mehr auf den entsprechenden Internetseiten. Für mich blieb nun unterm Strich nurnoch EDGE.
 

johnny7

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
634
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Kaufe mir immer noch die PC PowerPlay und ab und zu die Gamestar.

Die Redakteure finde ich sympathisch, die meisten Tests immer noch gut (auch wenn sie durch Kästchen, Fließtextabnahme etc.) deutlich schlechter wurden.
Das Design ist auch ansprechend.
 

Duck-Master

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
158
Reaktionspunkte
0
Ich hab die PCPP im abo, die PCG bekommt mein Vater als werbung (sogar ab 18 Version :D) und die GS kauf ich mir.
@Lord Helmchen: Gibts die EDGE eigendlich nur im Abo, hab die nämlich noch nie gesehn und würd sie gern mal lesen (ihr seid ja alle so begeistert von der)
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
Duck-Master schrieb:
@Lord Helmchen: Gibts die EDGE eigendlich nur im Abo, hab die nämlich noch nie gesehn und würd sie gern mal lesen (ihr seid ja alle so begeistert von der)

Die gibts ganz normal im Handel. Jeder halbwegs gutsotierte(sprich mit umfangreichem Sortiment) Kiosk sollte die Edge auf Lager haben. Ansonsten wird man definitiv im Bahnhofskiosk fündig.
 

nomar

Gelöscht
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
0
Website
www.google.de
Habe die GS als abo und lese sie seit n paar Jahren und die Pcpp kaufe ich auch jeden monat. Mal davon abgesehen kaufe ich mir fast jeden Monat ein drittes heft und entscheide dann einfach so nach dem cover.
Pc Action ist echt ein schei* Magazin, naja bei gs gefallen mir die sympathischen Redis und die meist guten DvDs. Die Wertungen sind bei Gs imo besser aber die Artikel sind bei beiden gleich gut (bzw von schwankender Qualität).
 

Nvidiacreame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
258
Reaktionspunkte
0
Also seit kurzem habe ich die PCPP abonniert und außer der sehr gelungen zeitschrift kaufe ich mir regelmäßig die PC Games Hardware:D

Die Argumente von den Redakteuren der PC Powerplay sind sehr gut und wie angesprochen die Kommentare bei den Videos.

Bei der PC Hardware stimmt einfach alles.
Die sind immer auf dem neuesten Stand und liefern das, was das Hardwareherz an Infos begehrt:D
 

TheChosenOne

Benutzer
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
96
Reaktionspunkte
0
Website
chosen.de.tl
IMMER kaufe ich mir die Powerplay (seit der ersten Asugabe alle!!) und meistens noch die gamestar (kommt auf den inhalt an, diesen monat zum beispiel weil viel interessantes drin is, und 2 meinungen (pcp und gs) sind halt immer interessant.
pcp kauf ich mir imma, weil die redakteure cool sind, die nich so n wertungssystem ham wie die gs (scheiß grafik -> scheiß spiel:autsch:) und weil sie interessantes imma noch im magazin teil ham.
 

Held

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Website
www.psychotherapie-anettepeter.de
Ich hab ein Gamestar Abo und seit die PCPP so abgebaut hat kaufe ich mir regelmäßig die GEE. Die EDGE finde ich auch sehr interessant, aber die Übersetzung ist leider graußam. Das kommt davon, wenn man versucht die deutsche Übersetzung auf den selben Raum zu quetschen, wie das englische Original.
 

Heaven

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
Ich habe zwar seit der Erstausgabe alle Hefte der PCPP und werde sie wohl eine zeitlang auch noch kaufen, allerdings weiß ich nicht wie lange. Mir kommt es vor allem auf den Heftinhalt an, denn ich will LESEN. Deshalb ist mir die DvD auch egal, obwohl ne nette VV schon ein Kaufgrund sein kann (die GS wird hin und wieder wegen VVs gekauft, z. B. Planescape Torment).
Der Heftinhalt schwächelt bei der PCPP leider immer mehr. Die Previews enthalten zwar einige interessante Infos, aber das auch nicht immer, noch dazu langweilen sie mich hin und wieder Als Beispiel Two Worlds und Elveon in einer der letzten Ausgaben: die Spiele interessieren mich schon sehr, die Previews zu lesen fand ich trotzdem langweilig. Das war am Anfang noch überhaupt nicht so; selbst für mich uninteressante Titel hab ich mir durchgelesen, einfach weil es Spaß gemacht hat und es auch was zu lesen gab. Was mich direkt auf de Punkt Tests führt: Kästchenflut etc wurde ja schon oft genug erwähnt, dazu kommt für mich, dass die überhaupt nicht mehr informativ sind, eher eine Zusammenfassung aller bisheriger Previews. Hier als Beispiel Gothic 3( Oktoberausgabe): da wird eine Spielszene beschrieben, die für mich 0 Info beinhaltet, zumindest nichts, was ich nicht schon wüsste. Das einzigst wirklich informative war die tatsache mit den so schwerwiegenden Bugs.
Noch dazu ist der Humor verschwunden. Komplett, meiner Meinung nach.
Das, was humorvoll sein soll (z.b Top 10) halte ich eher für billig, auch hier wieder im Gegensatz zu einigen früheren (z.B die Top 10 der Spieleverpackungen).
Von WoW fang ich gar nicht erst an.
Was bleibt ist nur das Wertungssystem, wobei man auch das etwas besser nutzen konte, was andere ja beeits kund getan haben.

Ich werde demnächst mal die GS öfter kaufen, mal sehen, wenn mich das Heft, trotz des Preises viel mehr überzeugt, hat die PCPP bald einen Leser weniger und die GS einen mehr.
Aber noch ist 3-4 Ausgaben Zeit, mich umzustimmen ;)
 

RUE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
326
Reaktionspunkte
0
ich kaufe mir jedes monat die pcpp und die gamestar wobei ich die pcpp für die bessere zeitung ist. man bekommt einfach mehr ums geld und die testberichte sind besser. die gamestar hat nur mehr videos ist aber viel teurer und ihre testberichte sind nicht gut.
 

TheChosenOne

Benutzer
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
96
Reaktionspunkte
0
Website
chosen.de.tl
Heaven schrieb:
Ich habe zwar seit der Erstausgabe alle Hefte der PCPP und werde sie wohl eine zeitlang auch noch kaufen, allerdings weiß ich nicht wie lange. Mir kommt es vor allem auf den Heftinhalt an, denn ich will LESEN. Deshalb ist mir die DvD auch egal, obwohl ne nette VV schon ein Kaufgrund sein kann (die GS wird hin und wieder wegen VVs gekauft, z. B. Planescape Torment).
Der Heftinhalt schwächelt bei der PCPP leider immer mehr. Die Previews enthalten zwar einige interessante Infos, aber das auch nicht immer, noch dazu langweilen sie mich hin und wieder Als Beispiel Two Worlds und Elveon in einer der letzten Ausgaben: die Spiele interessieren mich schon sehr, die Previews zu lesen fand ich trotzdem langweilig. Das war am Anfang noch überhaupt nicht so; selbst für mich uninteressante Titel hab ich mir durchgelesen, einfach weil es Spaß gemacht hat und es auch was zu lesen gab. Was mich direkt auf de Punkt Tests führt: Kästchenflut etc wurde ja schon oft genug erwähnt, dazu kommt für mich, dass die überhaupt nicht mehr informativ sind, eher eine Zusammenfassung aller bisheriger Previews. Hier als Beispiel Gothic 3( Oktoberausgabe): da wird eine Spielszene beschrieben, die für mich 0 Info beinhaltet, zumindest nichts, was ich nicht schon wüsste. Das einzigst wirklich informative war die tatsache mit den so schwerwiegenden Bugs.
Noch dazu ist der Humor verschwunden. Komplett, meiner Meinung nach.
Das, was humorvoll sein soll (z.b Top 10) halte ich eher für billig, auch hier wieder im Gegensatz zu einigen früheren (z.B die Top 10 der Spieleverpackungen).
Von WoW fang ich gar nicht erst an.
Was bleibt ist nur das Wertungssystem, wobei man auch das etwas besser nutzen konte, was andere ja beeits kund getan haben.

Ich werde demnächst mal die GS öfter kaufen, mal sehen, wenn mich das Heft, trotz des Preises viel mehr überzeugt, hat die PCPP bald einen Leser weniger und die GS einen mehr.
Aber noch ist 3-4 Ausgaben Zeit, mich umzustimmen ;)

wenn dich eh nur das heft interessiert (bis auf manchma die VV) dann solltest du dir vllt meistens nur die gs heft version kaufen, die kostet nur 2,50 €. falls dann doch eine interessante full dabei is, halt die cd/dvd version.
 

ziegenbock

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
626
Reaktionspunkte
0
ich lese seit 10 jahren die pc games (fast die ganze zeit im abo) und die PCPP seit der juniausgabe 2005. kaufe sie mir jeden monat.

und ganz selten mal ein anderes magazin (z.b. wegen einer VV oder wenn ich langeweile habe).
 
TE
TE
C

cleverspielen.de

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
111
Reaktionspunkte
0
Also die Vollversionen reizen mich eigentlich sogut wir gar nicht, da ich entweder alle sowieso schon gespielt habe (ich meine wer hat noch nicht Spellforce angezoggt, der auf Solche Spiele steht, oder die Spiele recht unbekannt sind un als Budget Version sowieso schon zig Monate vorher für 10 Euros zu erwerben war)

Meiner Meinung nach müsste nicht jeden Monat eine Vollversion drauf sein, sonder eher intensivere Videoberichte... z. B. vermisse ich diesen Monat bei allen 3 großen PC Testzeitschriften einen Videobericht zu Tony Tough 2... in der PCG war ja noch nicht einmal einer Test dazu enthalten...


echt schade, trotzdem bisher führt die GS das Feld an, danach die PCPP, welche diesen Monat leider einer sehr sehr magere Videoauswahl hat



***Hört ihr das liebe PCPP Redakteure?????? Eure Videos sind Spitze doch viel zu wenig leider!***
 
Oben Unten